HDE: Weihnachtsgeschäft: Handel gut vorbereitet

Die Handelsunternehmen sind gut auf die heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts vorbereitet.

Die Handelsunternehmen sind gut auf die heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts vorbereitet.

So gaben in einer HDE-Umfrage über 80% der Befragten an, zu Weihnachten ausreichend Personal gefunden zu haben. Insgesamt stellen 10% der befragten Unternehmen zusätzliches Personal für das Weihnachtsgeschäft ein, um dem erhöhten Kunden- und Bestellaufkommen gerecht zu werden.

Der morgige Nikolaustag hat für die meisten Händler eine eher kleinere Bedeutung. Nach den Ergebnissen der HDE-Umfrage ist er für 12% von erheblicher, für 29% aber von geringer Bedeutung für das Geschäft. Der HDE erwartet für November und Dezember ein Umsatzplus von 2% auf dann 100,3 Mrd.Euro. Die Erlöse steigen demnach gegenüber dem Vorjahr um 2 Mrd. Euro und erreichen in den letzten beiden Monaten des Jahres erstmals die 100-Mrd.-Euro-Marke. (HDE)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.