Frankreich: Beekenkamp verstärkt Aktivitäten

Beekenkamp Plants BV Ornamentals und das französische Unternehmen Graineterie A. Ducrettet haben sich bereit am 11. Juni 2018 eine Zusammenarbeit vereinbart.

René Richert, Inhaber von Ducrettet,und Cor Bremmer, kaufmännischer Direktor von Beekenkamp. Bild: Beekenkamp.

Ducrettet ist im Verkauf von Samen (sowohl Blumen und Gemüse), als auch Jungpflanzen an französische Gärtner tätig. Durch diese Zusammenarbeit kann Beekenkamp Ornamentals seine Aktivitäten in Frankreich verstärken.

Ducrettet wird den Verkauf und die Logistik für französische Kunden übernehmen, während Beekenkamp Ornamentals in dieser Partnerschaft als Züchter und Produzent von Jungpflanzen fungieren wird.

Die derzeitigen Vertreter von Beekenkamp in Frankreich, Jean-Marc Radureau, Michel Martin und Christophe Galinier werden zu Ducrettet stoßen. Diese Vereinbarung betrifft nicht den Geschäftsbereich Beekenkamp Plants Vegetables, der direkt an den professionellen Gemüsezüchter verkauft.

René Richert, Inhaber von Ducrettet, ist sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit: "Dadurch können wir unseren Kunden ein breiteres Sortiment anbieten. Beekenkamp ist ein Familienunternehmen, das gut zu uns passt und wir sind ein aktiver Züchter in einem breiten Sortiment. Wir werden ein interessanterer Lieferant für unsere Kunden."

Cor Bremmer, kaufmännischer Direktor von Beekenkamp: "Ducrettet ist ein dynamisches Unternehmen, das den französischen Markt sehr gut kennt. Die Kooperation ermöglicht es uns, unsere Kunden in Frankreich besser zu bedienen." (Beekenkamp)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.