Einbeck: Diebstahl eines Rhododendron

Der Geschäftsführer einer Gärtnerei im Raum Einbeck stellte anzeige wegen Diebstahls eines Rhododendron im Wert von ca. 500,- Euro.

Rhododendron im Wert von ca. 500,- Euro entwendet. (Bild: Gabot)

Am 18.01.2019 erstattete der Geschäftsführer einer ortsansässigen Gärtnerei eine Anzeige wegen Diebstahls eines Rhododendron im Wert von ca. 500 Euro. Den Rhododendron hatte er für einen Kunden am 11.01.2019 auf seinem Gartengelände in der Ivenstraße zwischengelagert und wollte diesen dort vorübergehend einpflanzen. Dazu war dieser dort abgelegt. Am 17.01.2019 bemerkte er, dass der Rhododendron entwendet wurde.

Eine sofortige Absuche der angrenzenden Grundstücke führte zum Auffinden des Busches, Ermittlungen zum Inhaber des Grundstücks wurden eingeleitet.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.