BUGA Heilbronn: 25.000 Menschen beim Baustellenfest

Das Baustellenfest der BUGA Heilbronn fand am 30. September 2018 gemeinsam mit dem SWR1 Pfännle auf dem BUGA-Gelände statt. Die Nachfrage nach Führungen war so groß, dass sie nicht wie angekündigt stündlich, sondern non-Stopp angeboten wurden. Bis zum Abend haben sich 2.500 Menschen Konzept und Baufortschritt beim Rundgang erklären lassen.

25.000 Menschen informierten sich beim Baustellenfest in Heilbronn über Konzept und Baufortschritt. Bild: Bundesgartenschau Heilbronn 2019.

„Diese Resonanz zu sehen und die gute Stimmung zu erleben, die Vorfreude der Menschen und ihre Neugier zu spüren, macht uns glücklich“, sagte Hanspeter Faas, Geschäftsführer der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH. „Es ist ein großer Erfolg heute für uns und für den SWR. Wir hoffen, dass viele der Besucher, die heute hier waren, im nächsten Jahr wiederkommen“.

Baustellenfeste haben bei der BUGA Tradition. Seit 2015 lädt die BUGA einmal jährlich aufs Gelände zum Feiern ein. Im vergangenen Jahr kamen 12.000 Besucher.

Vom 1. Oktober 2018 an ist die BUGA-Baustelle nicht mehr öffentlich zugänglich bis zur Eröffnung am 17. April 2019. (ZVG/BUGA Heilbronn)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.