Brunner: "Landwirtschaftliche Sozialversicherung durch Fusion gestärkt"

Helmut Brunner, Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, äußerte sich anlässlich seines Besuchs am Messestand der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) auf der Interforst in München positiv zur Entwicklung der SVLFG.

Helmut Brunner, Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, äußerte sich anlässlich seines Besuchs am Messestand der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) auf der Interforst in München positiv zur Entwicklung der SVLFG.

Durch die Schaffung des Bundesträgers habe man die Zukunft des eigenständigen agrarsozialen Systems gestärkt, so der Minister. Außerdem bezeichnete er die Präventionsarbeit der SVLFG als wichtiges Instrument für den Arbeits- und Gesundheitsschutz im Agrarbereich.

Vorstandsvorsitzender Arnd Spahn konnte weitere prominente Gäste aus dem Inund Ausland am SVLFG-Messestand begrüßen, unter ihnen Martin Neumeyer, Amtschef im Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie Nail Magdeev, Minister für Forstwirtschaft der russischen Republik Tatarstan, und Dejan Zidan, Minister für Landwirtschaft und Umwelt Sloweniens. Warum Unfälle bei der Waldarbeit jedes Jahr zu den schwersten zählen, wurde den Besuchern am Messestand praktisch vor Augen geführt. So demonstrierten Mitarbeiter der SVLFG sichere Fäll- und Schnitttechniken sowie Rücken schonendes Entasten und wiesen auf Gefahren bei der Waldarbeit hin. (SVLFG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.