Bloomways: Verkaufsstart in Chemnitz

Seit dem 2. Januar 2020 läuft der Verkauf in der neuen Bloomways Filiale im Landgard Cash & Carry Markt in Chemnitz-Röhrsdorf. Die feierliche Neueröffnung der dann umgebauten Filiale erfolgt im Februar.

Neue Bloomways Filiale in Chemnitz. Bild: Landgard.

Seit dem 2. Januar 2020 läuft der Verkauf in der neuen Bloomways Filiale im Landgard Cash & Carry Markt in Chemnitz-Röhrsdorf. Auf 1000 Quadratmetern Fläche bietet Bloomways den Kunden aus dem sächsischen Umland in der neuen Filiale ab 4:30 Uhr morgens ein umfassendes Angebot mit täglich frischen Schnittblumen und Schnittgrün. Das Sortiment reicht von regionaler Ware der Landgard Marke „Deutsche Gärtnerware“ über Fairtrade bis Demeter. Es umfasst eine preisorientierte Basic-Linie ebenso wie absolute Premiumware.

„Wir werden die neue Filiale ab sofort parallel zum laufenden Betrieb umbauen und nach dem neuen Bloomways Filialkonzept gestalten. Im Februar folgt dann die feierliche Eröffnung der umgebauten Filiale zusammen mit vielen Kunden und geladenen Gästen“, so Martin Stein, Geschäftsführer der Bloomways GmbH.

Bloomways ist der einzige Schnittblumenanbieter im Landgard Cash & Carry Markt Chemnitz-Röhrsdorf. Damit ergänzt Bloomways die vorhandenen Sortimente des Landgard Pflanzenmarktes und der Floristik-Marktpartner ab sofort mit frischen Schnittblumen und Schnittgrün. Floristen und Blumenfachgeschäfte aus der Umgebung haben dank der neuen Filiale die Möglichkeit, ihren gesamten Bedarf aus einer Hand im Cash & Carry Markt Chemnitz-Röhrsdorf zu decken.

Neueröffnung in Korntal folgt

Die neue Filiale in Chemnitz ist nach Leipzig das zweite Bloomways Standbein in Sachsen. Mit den Filialen in Siegen und Oldenburg, die bereits im dritten Quartal 2019 eröffnet wurden, umfasst das Bloomways Filialnetz für den Fachhandel jetzt 22 Standorte, davon 21 in Deutschland und einer in Wien. In Kürze folgt mit der Filiale in Korntal eine weitere Bloomways Neueröffnung in einem Landgard Cash & Carry Markt. Damit wird Bloomways die Marktabdeckung in der Region Stuttgart und dem gesamten süddeutschen Raum weiter erhöhen. „Mit allen vier Neueröffnungen zusammen bauen wir die Position von Bloomways als kompetenter und deutschlandweit aktiver Schnittblumenanbieter mit internationalem Sortiment im Fachhandelsbereich konsequent weiter aus“, so Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG.

Mit Rückenwind in das Jahr 2020

„Dank der positiven Geschäftsentwicklung, die nicht zuletzt auch zu den zahlreichen Neueröffnungen geführt hat, starten wir jetzt mit voller Energie in die Messesaison mit den Landgard Frühjahrs-Ordertagen in Herongen sowie der IPM in Essen und freuen uns schon jetzt auf die Saison 2020“, so Martin Stein.

Stationäre Filialen, Webshop und Fahrverkauf

Bloomways verfolgt eine Multichannel-Strategie, um den Zugang zu den frischen und qualitativ hochwertigen Schnittblumen für die Kunden so einfach wie möglich zu gestalten. Dazu gehört das bundesweit flächendeckende stationäre Filialnetz, über das alle Waren bundesweit innerhalb von 24 Stunden beschafft werden können, ebenso wie der Webshop webshop.bloomways.de, über den die Kunden auch außerhalb der Geschäftszeiten auf das umfassende Sortiment des Schnittblumenspezialisten zugreifen können. Der Onlineshop speziell für den Fachhandel bietet eine große Auswahl an frischen und qualitativ hochwertigen Schnittblumen und Schnittgrün – auf Wunsch inklusive Lieferservice bis direkt ins eigene Geschäft. Abgerundet wird der Multichannel-Ansatz durch mittlerweile 21 verschiedene Touren im Fahrverkauf als weiteren Service, mit dem das Unternehmen Kunden regelmäßig mit Produkten aus dem Bloomways Sortiment versorgt. (Landgard)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.