Baden-Württemberg: Landesmeisterschaft der Floristen

Michael Liebrich aus Weilheim Teck siegt bei der Landesmeisterschaft der Floristen in Baden-Württemberg und vertritt den FDF Landesverband Baden-Württemberg bei den Deutschen Meisterschaften 2018.

Landesmeisterschaft der Floristen in Baden-Württemberg. Bild: FDF B-W.

Die am 27. Mai durchgeführte Landesmeisterschaft der Floristen Baden-Württemberg, der Wettkampf um die „Silberne Rose“, wurde wieder zu einem besonderen Event im Europa-Park in Rust.

Es waren vier Aufgaben zu bewältigen. Zuerst galt es eine Pflanzarbeit zu den "Gärten Europas", die Partnerländer des Europaparks begrüßen sie in ihrer landestypischen Pflanzenvielfalt, zu erstellen. Anschließend musste ein Strauß zum Leitthema der Unternehmerfamilie Mack: "Die weite Welt ist mein Feld" gebunden werden, gefolgt vom Tischschmuck "Floristen zu Gast bei Familie Mack". Bei dem Tischschmuck wurde ein Themenbereich des Europa-Parks den Teilnehmern im Vorfeld zugelost. Den Abschluss bildete die Freie Arbeit "Fly over Europe", bei der ein floristisches Objekt zu einem Wahrzeichen Europas gefertigt werden musste.

Von den fünf Teilnehmern setzte sich unter den Augen des zahlreichen Publikums und der kritischen Jury Michael Liebrich aus Weilheim Teck an die Spitze. Auf den 2. Platz kam Tamara Gimber aus Bad Friedrichshall vor Simone Schätzle aus Gutach-Bleibach.

Den Sonderpreis für die Beste Freie Arbeit konnte sich Tamara Gimber sichern. Den Sonderpreis für den Besten Strauß und der Prominentenjury ging jeweils an Michael Liebrich.

Unterstützt wurde die Silberne Rose Baden-Württemberg durch die Firmen Smithers Oasis/Floralife, Pflanzen Springmann, streckerhandelt und Vahldiek Blumen. Das Fachmagazin g&v trug mit wertvollen Preisen zum Gelingen bei. (Quelle: FDF B-W)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.