Hüsten: OBI-Gartencenter soll kleiner werden

Bei den Planungen für den neuen Bau- und Gartenmarkt von OBI in Hüsten deutet sich bei der Größe des Gartenmarkts eine überraschende Änderung an.

Anzeige

Bei den Planungen für den neuen Bau- und Gartenmarkt von OBI in Hüsten deutet sich bei der Größe des Gartenmarkts eine überraschende Änderung an. 

Das berichtet "DerWesten". Danach sei bisher von einem Gartencenter mit einer Verkaufsfläche von 3.750 qm die Rede gewesen; nun solle dieses Gartencenter nun um 500 qm verkleinert und diese Fläche dem angrenzenden Baumarkt zugeschlagen werden, so dass dieser statt 6.300 dann 6.800 qm Verkaufsfläche haben würde. Die Größe sei ein Kompromissvorschlag, der von einem kleinen Kreis von Bezirkspolitikern zusammen mit Behörden- und Verbandsvertretern ausgearbeitet worden sei. Zuvor hatte es verschiedene Verträglichkeitsstudien gegeben; aufgrund der verschärften Wettbewerbssituation unter Gartenmärkten war die Verkleinerung angeraten worden. Der Kompromissvorschlag sei allerdings nur eine Empfehlung offen sei, ob OBI diese Planänderung akzeptieren könne. (Quelle: red)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.