Plantarium: Gebündeltes Angebot erhöht Chancen

Die Stichting Beurshal und die Stiftung Fachmesse für die Baumschulwirtschaft bündeln ihre Kräfte, damit der neue Züchterplatz auf dem Plantarium 2017 ein Erfolg wird.

Anzeige

Die Stichting Beurshal und die Stiftung Fachmesse für die Baumschulwirtschaft bündeln ihre Kräfte, damit der neue Züchterplatz auf dem Plantarium 2017 ein Erfolg wird. Die Stichting Beurshal mit „Varb“ und die Stiftung Fachmesse für die Baumschulwirtschaft mit „Plantarium" haben beide die Förderung des Handels mit Zierpflanzen als Mission. Diese Partnerschaft verstärkt die Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Mission.

„Mit dem neuen Züchterplatz ermöglicht Plantarium es den Züchtern, ihr Herbstangebot in der tastbaren Wirklichkeit zu zeigen. Die Zusammenarbeit mit Varb macht es außerdem möglich, dieses Angebot auch digital zu präsentieren. Auf diese Weisen bieten wir den Züchtern ein ausgezeichnetes Podium für die Präsentation ihres Produkts. Zudem kann sich jeder auf der Messe im Varb anschauen, welche Produkte verfügbar sind, und unmittelbar mit dem betreffenden Züchter des Produkts ins Gespräch kommen. „Schöner und schneller kann es nicht gehen“, so Linda Hoogendoorn- Veelenturf, Geschäftsführerin Stichting Beurshal.

Der Handel im Baumzuchtsektor wird stets transparenter, schneller und internationaler. Es wird immer wichtiger und auch interessanter für den Züchter, über verschiedene Kanäle gefunden zu werden. Abnehmer/Käufer suchen über Varb, auf Handelsmessen, in Fachzeitschriften und in zunehmendem Maße im Internet nach geeigneten Lieferanten. Auf dem Züchterplatz treffen Angebot und Nachfrage zusammen und es kann schnell geschaltet werden.

Herbsthandel
Es wird erwartet, dass der neue Züchterplatz auf dem Plantarium 2017 für einen Senkrechtstart des Herbsthandels sorgen wird. Der Züchterplatz ist in der Greenparkhal gelegen und bietet dem Züchter die Möglichkeit, den Besuchern sein Produkt während der ersten drei Fachtage von Plantarium auf einfache Weise zu präsentieren. Die Greenporthal hat eine direkte Verbindung zur Haupthalle von Plantarium sowie zu Groen-Direkt Boskoop. Auf einer zentral gelegenen Stelle auf dem Züchterplatz können Messebesucher im Varb digital nach den Produkten suchen. Eine Impression des Züchterplatzes ist zu finden auf www.plantarium.nl/messe/grundriss/.

Gesamtbild
Um ein Gesamtbild vom Angebot zu vermitteln, werden der Baumzuchtbetrieb Greenports und andere Unternehmen aus dem niederländischen Zundert, Opheusden und Venlo eingeladen, ebenfalls Partner dieser Initiative zu werden. Auf diese Weise kann dem internationalen Fachpublikum auf dem Plantarium ein nationales Herbstangebot gezeigt werden. Greenport Boskoop hat sich mittlerweile als Partner angeschlossen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.