Grüne Woche: DGG-Gartenexperten am ZVG-Messestand

Die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. (DGG) begrüßt vom 20. bis 29. Januar 2017 Hobbygärtner und Gartenfreunde auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin.

Anzeige

Die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. (DGG) begrüßt vom 20. bis 29. Januar 2017 Hobbygärtner und Gartenfreunde auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin. Am Messestand des Zentralverbandes Gartenbau e. V. (ZVG) informieren bekannte Gartenexperten der DGG die Verbraucher und Besucher zu wichtigen Gartenthemen. SWR-Fernsehgärtnerin Heike Boomgaarden und Gartenexperte Werner Ollig veranstalten am 21. und 22. Januar eine öffentliche Gartensprechstunde.

Im Winter ruht die Gartenarbeit? Von wegen! Hobbygärtner wissen, dass jetzt die ersten Planungen für das anstehende Gartenjahr beginnen. Was muss beachtet werden, wenn ich ein Hochbeet anlegen will? Welche Tomatensorten eignen sich für den Anbau auf dem Balkon? Wie pflanze ich eine Bienenweide in meinem Garten an? Aber auch Zimmerpflanzen bedürfen im Winter einer besonderen Pflege, um gesund durch die dunkle Jahreszeit zu kommen.
„Alles im grünen Bereich“, und dazu viele bunte Tipps und vielfältige Anregungen rund um den Garten. Und natürlich spannende Geschichten über das große Glück einen eigenen Garten zu besitzen! DGG-Vizepräsidentin Heike Boomgaarden und DGG-Vizepräsident Werner Ollig, beide bekannt auch als SWR-Gartenexperten, freuen sich auf der diesjährigen Grünen Woche in Berlin auf Ihren Besuch. (DGG/ZVG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.