"Herbstlich willkommen" in Ihrer Gärtnerei

Zahlreiche Mitgliedsbetriebe des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes laden zu einer herbstlichen Aktionswoche in ihre Gärtnereien ein. Vom 20. bis zum 25.09.2010 feiern sie die leuchtenden Farben der Herbstes und präsentieren ihr vielseitiges Herbstsortiment.

Anzeige

Die Tage werden kürzer und die Sonne steht tiefer. Solange sie aber scheint, taucht sie Blüten und Blätter in ein ganz besonderes Licht. Die Farben des Herbstes stehen in Ihrer Intensität dem fröhlichen Blütenreigen des Frühlings in nichts nach. Voraussetzung ist allerdings, man hat die richtigen Pflanzen in seinem Garten, vor der Eingangstür oder auf dem Balkon. Zahlreiche Mitgliedsbetriebe des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes laden deshalb zu einer herbstlichen Aktionswoche in ihre Gärtnereien ein. Vom 20. bis zum 25.09.2010 feiern sie die leuchtenden Farben der Herbstes und präsentieren ihr vielseitiges Herbstsortiment.

Der September ist der richtige Zeitpunkt um noch einmal die Gärtnerei aufzusuchen: Bietet ein sonniger Altweibersommer die Gelegenheit zu angenehmen Stunden im Garten, dann möchte man ja dort nicht die trübseligen Reste der Sommerblumen vorfinden. Viel besser machen sich dort Herbstblüher und Gräser, die bis in den Winter hinein ein schönes Bild ergeben und sogar unter Raureif oft noch bezaubernd aussehen. Und sind die Tage zu trüb, um sich länger draußen aufzuhalten, so bessert doch bei der Heimkehr eine farbenfroh bepflanzte Schale vor der Haustür augenblicklich die Laune. Ein besonderer Trend sind in diesem Jahr Alpenveilchen für das Freiland. Bereits seit einiger Zeit machen die Cyclamen, wie die Alpenveilchen auch heißen, wieder von sich reden. Die Klassiker aus der Familie der Primelgewächse zeigen sich heute mit einem neuen Gesicht: Vor allem die Sorten mit kleinen und mittelgroßen Blüten eignen sich hervorragend für einen Einsatz im Freien. Dort leuchten ihre Farben sogar noch intensiver als im Haus. Mit Erika und Silberkraut vertragen sich Cyclamen bestens, ebenso mit Gräsern und blühenden Herbststauden. Stehen sie frostgeschützt in Hauseingängen oder unter Vordächern, machen sie uns oft sogar noch bis ins neue Jahr Freude. Ganz gleich, wie uns das Wetter in diesem Herbst mitspielen wird, die Cyclamen und ihre Begleiter sorgen für gute Laune, drinnen wie draußen! (BGV)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.