Green Well Westland: Bohrungen haben begonnen

Am 16. Dezember wurde offiziell mit den ersten Geothermie-Bohrungen in der niederländischen Gemeinde Westland begonnen. Green Well Westland BV will damit saubere Energie gewinnen, mit der die Betriebe der Mitgliedsunternehmen beheizt werden sollen.

Anzeige

Am 16. Dezember wurde offiziell mit den ersten Geothermie-Bohrungen in der niederländischen Gemeinde Westland begonnen. Green Well Westland BV will damit saubere Energie gewinnen, mit der die Betriebe der Mitgliedsunternehmen beheizt werden sollen.

Es wird an zwei Löchern mit einer Tiefe von 2.800 Metern gearbeitet. Etwa 120 bis 140 m3 Wasser soll späterhin pro Stunde gepumpt werden. Es wird erwartet, dass das Wasser eine Temperatur von 85 Grad Celsius hat.

Zur Green Well Westland BV gehören die Betriebe Zwingrow, Zeurniet, G. Verkade BV, Teun Valstar BV und J.C.M. Mulder. Ihr Ziel ist die Verwirklichung eines einzigartigen und nachhaltigen Energie-Projekts. (red)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.