Wim Peters Kwekerijen: Übernimmt Greenco Someren

Wim Peters Kwekerijen übernimmt nach mehrmonatiger Vorbereitung die Firma Greenco Productions und The Driemaster in Someren von Greenco.

Mit der Übernahme verdoppelt sich die Fläche von Wim Peters Kwekerijen von 16 auf 31 Hektar. Bild: Wim Peters Kwekerijen.

Anzeige

Nach mehrmonatiger Vorbereitung übernimmt Wim Peters Kwekerijen die Firma Greenco Productions und The Driemaster in Someren von Greenco. Damit verdoppelt sich die Größe des Unternehmens. "Die Übernahme ist eine Folge der gestiegenen Nachfrage nach unseren Tomaten", erklärt Wim Peters Kwekerijen. "Dieser Schritt steht im Einklang mit unserer Vision für die Zukunft".

Mit der Übernahme verdoppelt sich die Fläche von Wim Peters Kwekerijen von 16 auf 31 Hektar. Die Standorte in Someren liegen nur wenige Schritte voneinander entfernt. Vor einigen Monaten begannen beide Unternehmen mit einer Exploration, die zu einer Übernahme zum 1. April 2020 führte.

Am 23. Juni 2016 wurden die Unternehmen Peters und Greenco von einem Hagelsturm hart getroffen, so dass die Produktion ein Jahr lang völlig stagnierte. Für das Familienunternehmen von Wim Peters, das seit mehr als hundert Jahren Tomaten anbaut, war dies ein guter Zeitpunkt, neue strategische Ziele zu formulieren und eine neue Organisationsstruktur zu entwickeln. Dies ermöglichte es Peters, 2017 mit einem modernen Unternehmen und einer modernen Ausrüstung zurückzukehren, die voll und ganz auf eine nachhaltige und innovative Anbaumethode ausgerichtet ist. 

In diesem Jahr änderte Peters seine Verkaufsstrategie. Er knüpfte Kontakte zu ausländischen Gärtnern und ihren Handelspartnern. Peters: "Viele Kunden waren wegen unseres nachhaltigen Anbaus sehr daran interessiert, mit uns Geschäfte zu machen. Wir haben uns für ein breiteres Tomatensortiment entschieden und unser Verkauf ist fast vollständig nachfrageorientiert". Diese Strategie hat sich als erfolgreich erwiesen. Die steigende Nachfrage war ein Grund für die Übernahme.

Peters: "Es ist eine schwierige Zeit, die Übernahme bekannt zu geben, da die Corona-Krise große Auswirkungen hat. Deshalb überbringe ich diese Botschaft mit Stolz, aber auch mit angemessener Bescheidenheit. Das Wichtigste ist natürlich die Gesundheit der Menschen um uns herum. Für die Zukunft wollen wir unsere Vision fortsetzen, nachhaltige und innovative Tomaten anzubauen, zu verpacken und an unsere (inter)nationalen Kunden zu verkaufen. Wir tragen zu den Bedürfnissen unserer Kunden bei, wobei Qualität, langfristige und ehrliche Beziehungen im Mittelpunkt stehen".

Die bestehenden Kulturen von Greenco Productions und The Driemaster werden von Greenco gekauft. Nachfolgende Kulturen werden nachfrageorientiert fertiggestellt. Wim Peters bedankt sich bei den Beratern und Buchhaltern von Flynth für ihr Fachwissen. Die Rabobank Peelland Zuid finanziert das Unternehmen. Wim Peters Kwekerijen ist Mitglied der Royal ZON Fruit & Vegetables. (Wim Peters Kwekerijen)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.