Studie: Bekanntheit von europäischen Ursprungssiegeln

Die EU-Kampagne "Ausgezeichneter Genuss aus Europas Regionen" für Obst und Gemüse steigert die Bekanntheit von europäischen Ursprungssiegeln signifikant.

Die EU-Kampagne für Obst und Gemüse hat deutlichen Einfluss auf die Bekanntheit und Kaufabsicht von Produkten mit Ursprungssieg. Bild: Consorzio di tutela Pera dell’Emilia Romagna IGP.

Anzeige

Die Ergebnisse einer repräsentativen Online-Umfrage des französischen Meinungs- und Marktforschungsinstituts ifop sprechen für sich: Dank der EU-kofinanzierten Kampagne „Ausgezeichneter Genuss aus Europas Regionen“ verbesserte sich der Bekanntheitsgrad der EU-Siegel „geschützte Ursprungsbezeichnung“ (g.U. oder AOP) und „geschützte geografische Angabe“ (g.g.A. oder IGP) signifikant.

So war die Bekanntheit der Label-Logos mit 79% um 27 Prozentpunkte höher unter jenen Befragten, die sich an die Kampagne erinnerten. Die Kampagne wirkte sich auch auf die Kaufabsicht für Obst und Gemüse mit Ursprungssiegel aus. Diese war um 16 Prozentpunkte höher, wenn sich die Befragten an die Kampagne erinnerten (39% vs. 23 %). Zudem blieben zwei Themen dank der Kampagne im Gedächtnis: Rückverfolgbarkeit und die Unterstützung von lokalen Erzeugern.

Kampagne für Verbraucher und Fachleute

Initiiert wurde die Kampagne erstmals im Jahr 2013 vom Französischen Verband der Erzeugergemeinschaften für Obst und Gemüse Süd-West („Association des Producteurs de Fruits et Légumes du Sud-Ouest“, kurz APFELSO), der sich 2021 mit dem Branchenverband Kaki Ribera del Xúquer g.U. und dem Consorzio della Pera dell'Emilia Romagna zusammengeschlossen hat. Die Kommunikationskampagne für Produkte mit g.U. und g.g.A. Siegel richtet sich gleichermaßen an Verbraucher und Fachleute aus der Obst- und Gemüsebranche.

Das Ziel: Aufklärung über die europäischen Ursprungssiegel inklusiver der Förderung des Konsums von g.U. und g.g.A.-Obst und -Gemüse aus Europa. Die Produkte mit g.U. und g.g.A. Siegeln sind streng an ein bestimmtes Herkunftsgebiet gebunden und weisen klar definierte und garantierte Eigenschaften auf. Geschmack, Saisonabhängigkeit, Terroir, Produktionsgarantien sowie Kontrollen sind wesentliche Elemente, die ein Produkt mit Gütezeichen von anderen Produkten unterscheiden. Die von der Europäischen Union mitfinanzierte Kampagne trägt das europäische Versprechen "Enjoy it's from Europe".

Die EU-Kampagne: Fokus auf digitale Maßnahmen in Deutschland

Rund 345 Mio. Sichtkontakte unter Fachleuten und Verbrauchern in den teilnehmenden Ländern Frankreich, Italien und Deutschland. Das war das Ergebnis des ersten Jahres der trinationalen Kommunikationskampagne, die von 2021 bis 2023 läuft.

Auf dem deutschen Markt liegt der Fokus auf digitalen Kommunikationsmaßnahmen. Dazu gehörte unter anderem eine Influencer-Kooperation in Form eines Koch-Workshops, an dem Anfang Dezember 2021 sieben namhafte deutsche Food-Blogger:innen teilnahmen. Flankierende Maßnahmen waren eine native Rezeptintegration auf Chefkoch und Social-Media-Marketing auf Facebook sowie dem für diese Kampagne neu eingerichteten Instagram-Kanal, der im ersten Jahr bereits rund zwei Millionen Personen erreichte. Verkostungstage im Handel und klassische Pressearbeit rundeten das Maßnahmenpaket ab. So wurden rund 18 Mio. Sichtkontakte bei Verbrauchern und Fachleuten in Deutschland erreicht. Das Kampagnenjahr 2022 soll an die Erfolge anknüpfen und wird auf den bewährten Mix dieser vorgenannten Maßnahmen setzen, mit einer erhöhten Taktung der Verkostungstage, die pandemiebedingt 2021 reduziert werden mussten. Die Kampagne erhielt 2022 darüber hinaus Sichtbarkeit auf der diesjährigen Fruit Logistica, der führenden Fachmesse für den globalen Fruchthandel, die vom 5. bis 7. April unter dem Motto „Meet onsite again“ in Berlin stattfand.

Über die Kampagne

Im Rahmen der europäischen Kampagne „Ausgezeichneter Genuss aus Europas Regionen“ präsentiert die Europäische Union ihre Qualitätslabel „geschützte Ursprungsbezeichnung“ (g.U.) und „geschützte geografische Angabe“ (g.g.A.) für Obst- und Gemüsesorten, die das ganze Jahr hindurch in den entsprechenden Jahreszeiten genossen werden können. Alle Erzeugnisse sind mit dem EU-Gütesiegel ausgezeichnet, das dem Verbraucher zwei für ihn wesentliche Produkteigenschaften garantiert: Herkunft und Qualität. (Sopexa)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.