Oboya: Ernennt Peter Wallin zum COO

Durch die Ernennung von Peter Wallin zum Chief Operating Officer intensiviert Oboya Horticulture Industries AB seine Arbeit für operative Exzellenz.

Anzeige

Mit Wirkung vom 1. Juni wurde Peter Wallin als neuer Chief Operating Officer (COO) bei Oboya vorgestellt, der direkt dem CEO, Martin Dahlberg, untersteht. Mit über 20 Jahre Erfahrung in Produktion, Logistik und Lieferketten, wird Wallin verantwortlich für die gesamte Lieferkette der Gruppe sein. Wallin hat als Interimsmanager in verschiedenen Branchen gearbeitet, unter anderem in der Automobil-, Zugwartungs- und Kunststoffindustrie, allesamt in führenden Managementpositionen und mit ausgezeichneten Ergebnissen. Er hatte Verantwortlichkeiten für bis zu 500 Mitarbeiter und mit starken Führungsqualitäten gelang es ihm, LEAN zu implementieren, um erhebliche Effizienzsteigerungen zu erzielen. "Wir freuen uns, Peter in unserem Team willkommen zu heißen. Peter verfügt über eine bewährte Erfolgsbilanz aus verschiedenen Branchen, die es Oboya ermöglichen wird, operative Exzellenz zu erreichen", sagt Martin Dahlberg, CEO von Oboya Horticulture Industries AB. "Peters praktische Erfahrung bei der Umsetzung von LEAN wird unseren Status quo in Frage stellen und kontinuierliche Verbesserungen für Oboya sicherstellen".

"Ich freue mich sehr darauf, dazu beizutragen, Oboya zu einem führenden globalen Unternehmen in der Branche der Komplementärprodukte für den Gartenbau zu entwickeln. Die Produkte von Oboya kommen genau zum richtigen Zeitpunkt, um von den Trends der menschlichen Gesundheit und umweltfreundlichen Anbaumethoden für Obst und Gemüse zu profitieren. Oboya hat alle Voraussetzungen, um wirklich groß zu werden, und ich werde mein Bestes tun, um eine weltweit effiziente und effektive Lieferkette zu gewährleisten", sagt Peter Wallin. (Oboya)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.