NVWA: Kein Tomatenvirus ToBRFV gefunden

Die Niederländische Behörde für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz (NVWA) hat nach Besuchen bei 17 Tomatenproduzenten keinen Befall mit dem Tomato Brown Rugose Fruit Virus (ToBRFV) gefunden.

Gesunde Tomaten ohne einen Virusbefall. Bild: GABOT.

Anzeige

Die niederländische Behörde für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz (NVWA) hatte 17 Tomatenproduzenten besucht, nachdem die Europäische Kommission im Mai die Länder angewiesen hatte, eine Überwachung des gefährlichen Tomatenvirus durchzuführen.

Der Fortschritt der Prüfung sein nur langsam vorangegangen, weil nach den Anweisungen der Inspektoren aufgrund von Hygienemaßnahmen nur ein Unternehmen pro Tag besucht werden konnte. Die Unternehmen wurden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt, ohne frühere Hinweise auf Kontaminationen zu berücksichtigen.

Bei der Sichtkontrolle gehen die Inspektoren eine Reihe von Wegen in einem Gewächshaus nach einer vorgeschriebenen Prozedur. Tritt ein Infektionsverdacht auf, wird eine Probe zur Diagnose an das Nationale Referenzzentrum des NVWA in Wageningen geschickt.

Im Falle einer Infektion würde das Unternehmen geschlossen werden, aber die Folgemaßnahmen sind nicht klar, lässt die NVWA wissen.

Meldepflicht an die Europäische Kommission

Die NVWA ist gesetzlich verpflichtet, der Europäischen Kommission und anderen Mitgliedstaaten einen Fund von ToBRFV zu melden. Darüber hinaus gibt es internationale Vereinbarungen, dass die Mitgliedstaaten - im Falle einer Änderung des Schädlingsstatus eines Organismus - dies an internationale Pflanzenkrankheitsorganisationen wie EPPO und IPPC melden müssen. Vor kurzem kam die Mitteilung von dort, dass der Ausbruch in Deutschland beendet ist.

Standardanalyse zu Unternehmen

Die NVWA besucht jedes Jahr sehr viele Produktionsbetriebe für Standarduntersuchungen über mehrere Quarantäneorganismen. Dazu gehört nun auch ToBRFV, obwohl es sich nicht um einen Quarantäneorganismus handelt. (Quelle: NVWA)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.