Netto: Plus.de wird geschlossen

Netto wird zum Jahresende seinen Online-Shop Plus.de schließen.

Netto wird zum Jahresende seinen Online-Shop Plus.de schließen.

Anzeige

Das berichtet "e-tailment - Das Digital Commerce Magazin von Der Handel". Danach würden die Kunden nach Möglichkeit auf Netto-Online und den Online-Shop GartenXXL überführt werden. Netto selbst hatte vor wenigen Wochen seinen Online-Shop neu gestaltet und zusätzliche Sortimente aufgenommen. Der Discounter Netto verkauft im Netz derzeit rund 42.000 Artikel – von Baumarktsortimenten über Elektrogeräte bis hin zu Möbeln und Lebensmitteln.

Netto Marken-Discount wurde im Jahr 2005 im Zuge der Spar-Übernahme ein Teil des EDEKA-Verbundes. Im Rahmen der Expansion in die gesamte Republik baute das Unternehmen sein Logistiknetz aus, um sein Frischeversprechen bei wachsender Filialanzahl zu garantieren.

Ein Meilenstein in der Netto-Geschichte war dann die Integration von über 2.300 übernommenen Plus-Filialen in das Netto-Filialnetz. Dank dieser Integrationsleistung rückte das Unternehmen in Rekordgeschwindigkeit ins obere Spitzenfeld deutscher Lebensmittel-Discounter.

2017 erfolgte in Nordrhein-Westfalen und Bayern die Integration von 51 Kaiser's Tengelmann-Märkten in das Netto Filialnetz. Dabei wurde auch der Online-Shop GartenXXL von Tengelmann zu Netto überführt.

Der Plus.de-Onlineshop startete 2001 und bietet eine hohe Sortimentsbreite und -tiefe mit über 250.000 Artikeln aus den Bereichen Wohnen, Garten, Baumarkt, Auto, Haushalt, Freizeit, Gesundheit, Multimedia, Kinder und Wein. Unter dem Motto "GELB ist das neue ORANGE" wird auf Plus.de auf das Ende des Shops und die Fortsetzung unter netto-online.de hingewiesen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.