Marcelissen: Kartoffeln gut sortiert

Das Unternehmen Marcelissen stellt auf der FRUIT LOGISTICA seinen neuen optischen Sortierer vor.

Optischer Kartoffelsortierer von Marcelissen. Bild: Marcelissen.

Anzeige

Das niederländische Unternehmen Marcelissen nutzt die FRUIT LOGISTICA 2020, um seinen nagelneuen optischen Sortierer für die kartoffelverarbeitende Industrie vorzustellen. Nach umfangreichen Tests ist die Maschine nun serienreif. Ihre wichtigste Innovation ist ein mechanisches Entleerungssystem. Dieses System schiebt das Produkt sanft in den richtigen „Ausgang“, was Produktschäden und Kontaminationen zuverlässig verhindert. Der optische Sortierer ist mit modernster Bildverarbeitungstechnologie ausgestattet. Durch seine einzigartige Kamerapositionierung entsteht ein perfektes 360-Grad-Bild jeder einzelnen Kartoffel. Sortieralgorithmen können so programmiert werden, dass sie sich auf Größe, Farbe und verfaulte Flecken konzentrieren, um für den Kunden die passende Sortierung vorzunehmen. (Quelle: FL Spotlight)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.