Lidl Schweiz: Stellt den Kochboxservice Menu Box ein

Lidl Schweiz hat den Kochboxenservice Menu Box zum 8. März 2019 eingestellt.

120 Filialen gibt es in der ganzen Schweiz. Bild: Lild Schweiz.

Anzeige

Über eine Plattform des Startups Kochzauber, welches 2015 von der in Deutschland ansässigen Lidl Digital übernommen wurde, hat Lidl Schweiz seit September 2017 Kochboxen vertrieben. Wegen der fehlenden Zukunftsperspektive hat Lidl Digital, den Service "Lidl Kochboxen von Kochzauber" und somit auch die gemeinsame Vertriebsplattform zum 8. März eingestellt. In diesem Zuge plant auch Lidl Schweiz, den Kochboxenservice Menu Box zu beenden. Ein Betrieb des Services in Eigenregie durch Lidl Schweiz ist nach intensiver Prüfung nicht erfolgversprechend.

Mit der Einstellung der Menu Box beendet Lidl Schweiz auch den stationären Test der Menu Box in den Filialen.

Mit dem Projekt Menu Box konnte Lidl Schweiz vertiefte Erkenntnisse über Kundenbedürfnisse und die operative Abwicklung des Online-Versands von Lebensmitteln sammeln. Lidl Schweiz bedankt sich bei allen Mitarbeitenden, die seit Start so engagiert am Projekt Menu Box mitgearbeitet haben. Alle 10 Mitarbeitenden erhalten ein an ihre Kompetenzen angepasstes Angebot für eine weitere Anstellung im Unternehmen. (lidl)

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.