Kleeschulte: Nachhaltige Innovationen

Kernkompetenzen nachhaltige Erden und Wassermanagement weiter ausgebaut.

Kleeschulte BIO Gartenhumus: Bild: Kleeschulte Erden.

Anzeige

Kleeschulte Hobby-Linie

Alle Produkte aus dem Erdenwerk Kleeschulte sind torffrei oder torfreduziert. Als Innovationsführer für ökologisch sinnvolle Erden und Substrate ist das der Selbstanspruch des westfälischen Erdenwerks. Die Kleeschulte Hobby-Linie steht einzigartig am Markt für nachhaltige Erdenprodukte. Sie stellt damit ein wertvolles Alleinstellungsmerkmal mit guten Margen für den Handel dar.

NEU: Kleeschulte Bio Gartenhumus

Der neue Bio Gartenhumus erweitert die nachhaltige Kleeschulte Eigenmarken-Linie um ein weiteres Produkt ohne Torf. In der entwickelten Rezeptur wurde, dank topora® aqua, komplett auf Kokos als wasserspeichernde Komponente verzichtet. Bei der Ausbringung von Kleeschulte Bio Gartenhumus wird die 2,5-fache Menge an organischer Substanz im Vergleich zum Torf in den Boden eingebracht. Die neue Rezeptur ist gartenbaulich erprobt, klimafreundlich und nachhaltig. Das Produkt ist besonders locker und anwendungsfreundlich und durch das moderate Gewicht besonders attraktiv für den Endverkauf.

Kernthema Wassermanagement

In allen Kleeschulte-Produkten wird der Anteil an Kokos als wasserspeicherndes Element deutlich reduziert bzw. ganz darauf verzichtet. Diesen wichtigen Schritt konnte das Erdenwerk Kleeschulte mit der Entwicklung von topora® aqua erreichen. Kernziel ist die regionale Gewinnung möglichst aller Komponenten in den Erden und Substraten.

Substrate für den Profigartenbau

NEU: Kleeschulte Gemüse Grow Bag+
Die Kleeschulte Gemüse Grow Bags+ sind die nachhaltigen Grow Bags für Gemüsezüchter am Markt. Nicht nur, dass die ökologisch wertvollen Gemüsesubstrate gut für die Umwelt sind. Die Ernteerträge liegen sogar bis zu 20 % über denen der weitläufig üblichen Substrate auf Steinwoll- oder Kokos-Basis (belegt durch Versuche der Landesanstalt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie des Freistaats Sachsen).

Der Kleeschulte Grow Bag+ ist die weiter optimierte Variante. Sowohl die Wasserführung als auch die Bedingungen für eine optimale Wurzelbildung wurden deutlich verbessert. Der Kleeschulte Grow Bag+ ist das wirtschaftliche und nachhaltige Produktionsmedium für den professionellen Gemüseanbau.

Aus der Entwicklung vom Mulchexperten

Dank topora® aqua, der wasserspeichernden Substratfaser, hat Kleeschulte mehrere Innovationen im Bereich Mulch in der Pipeline.
Im Test befindet sich momentan der Kleeschulte Hydromulch. Ein neuartiges Mulchmaterial mit idealen Eigenschaften hinsichtlich Wiederbenetzung und Wasserspeicherung. Kleeschulte Hydromulch sorgt für ideale Bodenbedingungen und vermindert Wasserverdunstung und damit den Wasserverbrauch im Garten wirkungsvoll.

Das neue Produkt Kleeschulte Fibrepine ist der Funktionsmulch mit Pinienrinde. Er besticht durch einen hohen Anteil an Pinienrinde, die ideale Kombination aus perfekter Optik und vorteilhaften Mulcheigenschaften. Durch seine starkt vernetzenden Eigenschaften ist der Kleeschulte Fibrepine sehr gut geeignet für Abdeckflächen an Hang- und Schräglagen, zum Beispiel im Straßenbau. Der besondere Faserverbund sorgt für die hohe Lagerstabilität, welche das Abschwemmen zum Beispiel bei Starkregen verhindert. Der Profigartenbau schätzt seine Eigenschaften beim Ausbringen, denn er ist sparsam anzuwenden und leicht zu verteilen. So eignet sich der Fibrepine perfekt als hochwertiges und dauerhaftes Abdeckmaterial z.B. für Grabflächen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.