Horizon: Einkaufskooperation wird nicht verlängert

Auchan Retail, Groupe Casino, DIA, METRO und Schiever geben bekannt, dass sie ihre Zusammenarbeit über Horizon France und Horizon International Services im Jahr 2022 nicht verlängern werden.

Die internationale Zusammenarbeit über Horizon France und Horizon International Services wird beendet. Bild: GABOT.

Anzeige

Nach 3 Jahren der Zusammenarbeit und dem Erreichen ihrer initialen Ziele haben Auchan Retail, Groupe Casino, DIA, METRO und Schiever in gegenseitigem Einvernehmen beschlossen, ihre Kooperationsvereinbarungen im Jahr 2022 nicht zu verlängern. In den letzten 3 Jahren haben die Partner über zwei separate Organisationsstrukturen zusammengearbeitet: Horizon Achats und Appels d'Offres in Fankreich (für Auchan Retail, Groupe Casino, METRO und Schiever) und Horizon International Services (für Auchan Retail, Groupe Casino, DIA und METRO). In Zukunft richtet jeder von ihnen seine Einkaufstruktur direkt nach den jeweiligen strategischen Prioritäten aus.

Alle zuvor mit den Lieferanten und Partnern vereinbarten Verpflichtungen werden bis Ende 2021 weiter durch die Partner eingehalten.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.