GreenTech Americas: 2 Hauptthemen

Der GreenTech Americas mit ausführlichen Konferenz- und Panelprogramm findet vom 24. bis 26. März 2020 im Kongresszentrum in Querétaro, Mexiko, statt.

GreenTech Americas bietet Trends, Wissen und neue Lösungen für alle Ebenen der Gartenbauindustrie Lateinamerikas an. Bild: GreenTech Americas.

Anzeige

Während der GreenTech Americas werden fünfzig mexikanische und internationale Referenten verschiedene Themen zur 'Optimierung der Kulturen im geschützten Gartenbau' und 'strategische Themen mit Schwerpunkt auf Unternehmen und Investitionen' vorstellen. Ziel ist es, Trends, Wissen und neue Lösungen für alle Ebenen von Fachleuten in der Gartenbauindustrie Lateinamerikas vorzustellen. Die Messe und das Programm finden vom 24. bis 26. März 2020 im Kongresszentrum in Querétaro, Mexiko, statt.

Das Programm

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird ein Konferenz- und Panelprogramm mit 2 Hauptthemenn entwickelt 1: Optimierung des Anbaus und 2: Wirtschaft und Investitionen. Einige der vielen Highlights sind:

- Saber Merismailli, CEO von Ecoation, spricht über "Wie künstliche Intelligenz uns helfen kann, saubere Lebensmittel anzubauen. Und wie die Früherkennung von Problemen die Einnahmen in Ihrem Gewächshaus erhöhen kann"

 - Chris Higgins, Hort Americas, erzählt alles, was man über vertikale Produktion wissen muss. "Produzieren vertikale Farmen stärkere Pflanzen? Wie wird sich die Branche der vertikalen Landwirtschaft entwickeln und wie wirkt sie sich auf Sie aus?"

- Peter Hendriks, Direktor von LetsGrow.com, gibt ein Update über BigData. "BigData ist  nicht länger ein Fremdwort. Wie können Sie sie in Ihrem Unternehmen umsetzen?"

- "Die Weltbevölkerung wächst und mit ihr die Nachfrage nach Rohstoffen. Das Angebot an wichtigen Rohstoffen ist jedoch begrenzt". Ein Delegierter der Weltbank erklärt die Bedeutung der Kreislaufwirtschaft, Trends und Entwicklungen für eine nachhaltige Zukunft

- Héctor Manuel Cotero, Dummen Orange, erörtert die Trends in der Produktion hochwertiger Blumen. "Was sind die neuesten Technologien und Trends in dieser Branche?"

Experten und Diskussionsleiter

Einige der Experten, die teilnehmen werden:

- Erik J. Plaisier, landwirtschaftlicher Berater für Mexiko und Kuba, Botschaft für Natur und Ernährung der Niederlande;
- Aldo Mares, Präsident der nationalen Vereinigung der Exporteure von Beeren, Aneberries;
- Oscar Woltman de Vries, Generaldirektor von Hortinvest Mexiko;
- Ricardo Martínez, Generaldirektor von Asesores en Invernaderos;
- Alfonso Torres, Generaldirektor von Koppert Mexiko, Koppert Biological Systems;
- Edison Torrado León, Gründer von Naturavisión;
- Mauricio Revah, CEO, United Farms;
- Paul Arkesteijn, Produktmanager und Berater, Ludvig Svensson;
- Remy Matt, Geschäftsführer, Cultilene;
- René Beerkens, Berater, Hoogendoorn.

Über GreenTech Americas

GreenTech Americas ist ein Spin-off von GreenTech Amsterdam mit dem Ziel, die Bedürfnisse regionaler Züchter, Produzenten und Lieferanten zu erfüllen. GreenTech Americas ermöglicht einen größeren Austausch von Wissen, Erfahrungen und Erfolgsgeschichten der Gartenbauindustrie aus Mexiko und der Region. Die Messe wird von RAI Amsterdam und Tarsus México organisiert. (GreenTech Americas)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.