Globus: "Bester Ausbildungsbetrieb im Einzelhandel"

Die Globus SB-Warenhäuser wurde erneut durch den Fachverlag für Aus- und Weiterbildung Möller GmbH zu den "Besten Ausbildungsbetrieb im Einzelhandel" gewählt.

Für ihr Engagement in der Ausbildung sowie der engen Zusammenarbeit mit Berufsschulen wurde Globus als "Bester Ausbildungsbetrieb im Einzelhandel 2020/21" ausgezeichnet. Bild: Globus SB-Warenhaus.

Anzeige

Zum wiederholten Male gehören die Globus SB-Warenhäuser zu den besten Ausbildungsbetrieben in Deutschland. Seit 2018 kürt der Fachverlag für Aus- und Weiterbildung Möller GmbH den "Besten Ausbildungsbetrieb im Einzelhandel". Der Fokus liegt dabei auf qualitativ hochwertigen Fort- und Weiterbildungsprogrammen sowie auf einer überdurchschnittlichen Übernahmequote.

„Wer sich für eine Ausbildung bei Globus entscheidet, dem stehen von Anfang an viele Türen offen. Uns ist es wichtig, dass unsere Auszubildenden durch verschiedene Bereiche im Unternehmen rotieren, bevor sie sich spezialisieren“, erläutert Thomas Laub, Verantwortlicher für das Thema Ausbildung bei Globus SB-Warenhaus. „Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung. Trotz des herausfordernden Jahres sind die Leistungen unserer Azubis auf einem hohen Niveau, das macht uns sehr stolz. Gleichzeitig ist der Preis für uns ein Ansporn, denn mit einer qualifizierten und fundierten Ausbildung legen wir den Grundstein für eine erfolgreiche Mitarbeiterentwicklung bei Globus.“

Dem Grundsatz des unternehmerischten Unternehmens folgend fördert Globus den Gestaltungsfreiraum und regt zu selbstverantwortlichem Handeln an. Neben einer fundierten fachlichen Ausbildung in enger Zusammenarbeit mit der Berufsschule, legt Globus auch großen Wert auf die persönliche Entfaltung seiner Auszubildenden. Der Globus Nachwuchs kann sich bereits ab dem ersten Tag selbst in das Unternehmen mit einbringen und Verantwortung übernehmen. Globus bietet neben den typischen Ausbildungsberufen im Einzelhandel auch Ausbildungsplätze in traditionellen Handwerksberufen an. „Das traditionelle Handwerk steht bei Globus im Mittelpunkt. Deshalb möchten wir unsere Auszubildenden dafür begeistern und ihnen die langjährige Erfahrung und das reichliche Fachwissen weiter vermitteln”, sagt Thomas Laub.

Seit dem Jahr 2013 garantiert Globus eine Übernahme nach der abgeschlossenen Ausbildung. Auch später werden die Mitarbeiter durch kontinuierliche Weiterbildungsmaßnahmen gefördert. Seminare und Schulungen zu Themen wie etwa Zeitmanagement, Unternehmertum oder auch Führungsverantwortung stärken die Eigenverantwortlichkeit.

Über die Auszeichnung "Bester Ausbildungsbetrieb im Einzelhandel"

Seit 2018 kürt der Fachverlag für Aus- und Weiterbildung Möller GmbH im Fachmagazin "informiert" den "Besten Ausbildungsbetrieb im Einzelhandel". Der Preis wurde in diesem Jahr bereits zum dritten Mal vergeben. Ein Gremium aus 24 Berufsschullehrern, die sich mehrmals im Jahr treffen, um die Qualität der Ausbildung zu besprechen, entscheidet über die Verleihung der Auszeichnung. Kriterien für die Auszeichnung sind unter anderem ein qualitativ hochwertiges Weiterbildungsprogramm für Azubis sowie eine überdurchschnittliche Übernahmequote. (Globus)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.