FrischeSeminar: Wareneingang von Obst unter Kontrolle

Am 4. April 2019 informiert das FrischeSeminar auf dem Großmarkt in Hamburg über Qualitäts- und Wareneingangskontrolle mit dem Schwerpunkt Obst.

Am 4. April 2019 informiert das FrischeSeminar auf dem Großmarkt in Hamburg über Qualitäts- und Wareneingangskontrolle mit dem Schwerpunkt Obst. Bild: GABOT.

Anzeige

Wie erkennt man Kernspalter? Welche Krankheiten können bei Äpfeln auftreten? Was ist bei der Kennzeichnung von Zitrusfrüchten zu beachten? Antworten darauf liefert das FrischeSeminar „Qualitäts-/Wareneingangskontrolle, Schwerpunkt Obst“ am 4. April 2019 auf dem Großmarkt Hamburg. Vermittelt werden Basis-Informationen für den Warenein- und -ausgang im Lager – im Hinblick auf eine umfassende Qualitätssicherung bei den einzelnen Obstartikeln. Ergänzend dazu werden warenkundliche Aspekte praxisnah von den Experten der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung erläutert.

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter in den Bereichen Lager, Warenein- und -ausgang, Qualitätsmanagement, -sicherung und -kontrolle sowie Einkauf und Vertrieb. Eine Besichtigung des Großmarkts Hamburg vor Seminarbeginn ist möglich. Kooperationspartner dieses FrischeSeminar ist die GHVG – Großmarkt Hamburg Verwaltungsgenossenschaft e.G.

Weitere Informationen sind online erhältlich unter www.frischeseminar.de. Dort können sich Interessierte auch direkt anmelden.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.