H2Gro: Für effektives Wassermanagement

H2Gro steht für eine schnelle und langanhaltende Reduzierung der Oberflächenspannung.

H2Gro steht für eine schnelle und langanhaltende Reduzierung der Oberflächenspannung.

Anzeige

H2Gro ist ein 100% wasserlösliches, nicht-ionisches Benetzungsmittel. Mit modernster 3D-Technologie und über 6 Monaten Langzeitwirkung sorgt H2Gro für eine schnelle und langanhaltende Reduzierung der Oberflächenspannung. Trockenstellen verschwinden bereits nach einer Anwendung. Die Wasserverteilung im Topf oder Container wird deutlich verbessert.

Eine trockene Kulturführung wird dadurch erheblich erleichtert.

H2Gro dringt sehr schnell ins Substrat ein und verbessert darüber hinaus die Drainage, sodass Staunässesituationen reduziert werden. H2Gro ist sehr pflanzenverträglich und kann über Kopf ausgebracht werden. Die Anwendung von H2Gro erfolgt einfach über die Bewässerung mittels handelsüblicher Dosiergeräte.

Haupteinsatz ist die Verbesserung der Wiederbenetzung bei Topf- und Containerkulturen. Friedhofsgärtnern erleichtert H2Gro das Bewässern von Grabflächen. Auch hier dringt das Wasser sofort ein und verteilt sich gleichmäßig lateral auf der gesamten Grabfläche. Das führt zu einer spürbaren Zeitersparnis beim Gießen.

H2Gro verbessert zudem die Wasseraufnahme auf dem Vermarktungsweg bis zum Verbraucher und sorgt für eine bessere Haltbarkeit der Pflanzen oder für ein besseres Anwachsen beim Auspflanzen bzw. Umtopfen. Ein heutzutage wichtiges Verkaufsargument!

Die empfohlenen Aufwandmengen betragen 0,5 bis 1,5 ml H2Gro/Liter Gießwasser.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.