Corteva Agriscience: Dr. Carin-Martina Tröltzsch wechselt ins Business Development

Corteva Agriscience gab jetzt bekannt, dass Dr. Carin-Martina Tröltzsch zum Business Development Leader Europe ernannt worden ist. Ihre Funktion als Country Leader für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH-Region) übernimmt zum 1. November 2020 Rudolf Fuchs.

Dr. Carin-Martina Tröltzsch ist zum Business Development Leader Europe ernannt worden. Bild: Corteva Agriscience.

Anzeige

Paolo Barbieri, Commercial Unit Leader, Northern Europe: „Deutschland ist ein Kernmarkt für Corteva Agriscience in Europa. Wir danken Frau Dr. Tröltzsch für ihre herausragenden Leistungen als Country Leader. In dieser Funktion verantwortete sie unter anderem die Ausgründung von Corteva als unabhängiges Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie bringt nicht nur langjährige Erfahrung, sondern auch starke unternehmerische Fähigkeiten in die neue Position ein; sie wird auch weiterhin eine Schlüsselrolle bei der Sicherung unseres Wachstums in Europa einnehmen. Ich bin davon überzeugt, dass sowohl Frau Dr. Tröltzsch als auch Herr Fuchs dazu beitragen werden, unser Unternehmen erfolgreich weiter voranzubringen."

Vor ihrer Funktion als DACH Country Leader war Dr. Carin-Martina Tröltzsch Geschäftsführerin bei DuPont und leitete auch die zentraleuropäische Geschäftseinheit Pflanzenschutz. „Die Gründung von Corteva Agriscience in der DACH-Region und die enge Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern –das ist eine Leistung, die mich mit großem Stolz erfüllt. Ich freue mich darauf, unsere zukünftigen europäischen Geschäftsvorhaben zu entwickeln und Corteva als führendes Unternehmen im Bereich der nachhaltigen Landwirtschaft zu positionieren", so Tröltzsch.

Der neue Country Leader Rudolf Fuchs bringt fast zwanzig Jahre Branchenerfahrung in seine neue Position ein. Durch seine vorherigen Tätigkeiten, zuletzt als Business Development & 3rd Party Lead, Pflanzenschutz,verfügt er zudem über umfassende Kenntnisse der DACH-Marktregion. „Ich freue mich sehr, das Geschäft von Corteva in der DACH-Marktregion zu leiten–einer Region, die bereits heute die Zukunft der Landwirtschaft in Europa und darüber hinaus maßgeblich prägt. Ich freue mich darauf, unsere Kunden mit einem breiten Produktportfolio, das Saatgut, Pflanzenschutz und digitale Lösungen umfasst,zu unterstützen und gleichzeitig unser Geschäft in der gesamten Region weiter auszubauen", so Fuchs. (Corteva Agriscience)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.