BayWa AG: Verbundenheit schafft Erfolg

BayWa Global Produce und Partner erstmals mit gemeinsamem Messeauftritt auf der Fruit Logistica.

BayWa Key Visual für die Fruit Logistica 2019: Als weltweit vernetztes Unternehmen verbindet die BayWa Menschen und bündelt Kompetenzen sowie ein attraktives, hochwertiges Produktportfolio. Bild: BayWa AG.

Anzeige

Die BayWa AG und ihre Beteiligungen im internationalen Obstgeschäft werden auf der diesjährigen Fruit Logistica erstmals mit einem gemeinsamen Messeauftritt vertreten sein. Unter dem Motto „Verbundenheit schafft Erfolg“ legen der Münchner Handels- und Dienstleistungskonzern und seine nationalen wie internationalen Beteiligungen den Fokus auf ihr enges Netzwerk bei Beschaffung, Vertrieb und Logistik im weltweiten Fruchthandel. Durch seine Internationalisierungsstrategie sowie die mehrheitliche Übernahme von T&G Global Ltd., Neuseeland, und TFC Holland B.V., Niederlande, hat sich die BayWa in ihrem Geschäftsfeld BayWa Global Produce in den vergangenen Jahren zu einem Global Player in der Obst- und Gemüsevermarktung entwickelt. Auch die Konzerntöchter BayWa Obst Deutschland GmbH, das Joint-Venture Al Dahra BayWa Agriculture LLC sowie das T&G-Partnerunternehmen Worldwide Fruit Ltd. werden in den gemeinsamen Messeauftritt mit eingebunden sein. Der Stand befindet sich in Halle 6.2 / C-17.

„Für unsere Kunden im Lebensmitteleinzelhandel hat dieses enge Netzwerk unter dem BayWa Schirm viele Vorteile: 365 Tage lange Versorgungssicherheit bei Frischobst, ein breites Produktportfolio auch an exotischen Früchten und die Öffnung weltweiter Beschaffungsmärkte“, sagt Christiane Bell, Leiterin des Geschäftsfeldes BayWa Global Produce. „Die Erzeuger in Deutschland, Neuseeland und anderen Anbaugebieten in der Welt profitieren von attraktiven Vermarktungsmöglichkeiten und dem Zugang zu exklusiven Sorten, zum Beispiel bei Kernobst.“

Ein Schwerpunkt auf dem gemeinsamen Messestand werden die Club-Sorten JAZZ™ und ENVY™ sein, für die T&G Global die weltweiten Vermarktungsrechte besitzt. Seit 2017 erntet die BayWa auch in Rheinland-Pfalz JAZZ™-Äpfel speziell für die kommerzielle Vermarktung in Deutschland.

„Uns verbindet eine große Leidenschaft für Obst und Gemüse“, sagt Gareth Edgecombe, Geschäftsführer von T&G Global. „Der gemeinsame Messeauftritt auf der Fruit Logistica macht unsere Gemeinsamkeiten sichtbar und zeigt auch die Synergien, die aus der zunehmend stärkeren Vernetzung aller beteiligten Unternehmen entstehen.“

Peter Kooi, Geschäftsführer von TFC unterstreicht dies: „Durch der Bündelung unserer Kompetenzen schaffen wir die Basis für eine vertrauensvolle, solide Zusammenarbeit in der Wertschöpfungskette für größtmöglichen Erfolg und zukunftsorientiertes Wachstum.“

Das heute zu T&G Global Ltd. gehörende Unternehmen Enza zählt auf der Fruit Logistica zu den Ausstellern der ersten Stunde. In den vergangenen Jahren war die BayWa jeweils auf den Messeständen von T&G Global und der Obst vom Bodensee Vertriebsgesellschaft mbH (OBV) vertreten. Auch in diesem Jahr beteiligt sie sich am Messeauftritt der OBV. Deren Messestand befindet sich in Halle 20 / B12.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.