Ahlen: Schwerer Betriebsunfall

Bei einem schweren Unfall in einem kartoffelverarbeitenden Betrieb ist im Gewerbegebiet Kleiwellenfeld ein Arbeiter verletzt worden.

Neben dem Notarzt, einem RTW und der Feuerwehr Ahlen war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Bild: Feuerwehr Ahlen.

Anzeige

Gegen 10 Uhr ist am vergangenen Mittwoch im Gewerbegebiet Kleiwellenfeld ein Arbeiter in eine Maschine eingezogen worden und wurde mit Kopf und Brustkorb in der Maschine eingeklemmt. Die Feuerwehreinsatzkräfte, unterstützt von Mitarbeitern der Firma, demontierten Teile der Maschine und konnten schließlich per Handbedienung ein schweres Maschinenteil vom Körper weg bewegen und den Mitarbeiter befreien. Während der Aufwändigen Rettungsaktion wurde der Verletzte vom Rettungsdienst mit Medikamenten versorgt und betreut. Neben dem Notarzt, einem RTW und der Feuerwehr Ahlen war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Patient wurde dem Schockraum in Ahlener Krankenhaus zugeführt. Im Einsatz waren ca. 20 Einsatzkräfte. (ots)

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.