Deutschlandwetter: Im Süden nochmals heiß

Bis Freitag kühlt es sich vorübergehend überall etwas ab. Am Wochenende wird es dann erneut schweißtreibend, am Sonntag sind bis zu 37 Grad möglich.

Die aktuelle Wetterkarte. Grafik: WetterOnline.

Anzeige

Am Donnerstag ist in der Nordhälfte "Durchlüften" angesagt. Bei einem frischen Wind erreichen die Temperaturen nur noch Werte zwischen 17 Grad an der Nordsee und 28 Grad rund um Berlin. Auch in den mittleren Landesteilen wird es etwas angenehmer. Im Süden bleibt es dagegen noch heiß mit bis zu 35 Grad. Dazu ist es meist sonnig, nur im Norden ziehen dichtere Wolken durch und im Alpenvorland entladen sich nachmittags einzelne Wärmegewitter.

Am Freitag sind nur noch am Oberrhein Höchstwerte von über 30 Grad drin, sonst ist es deutlich angenehmer. Der Himmel ist meist blau, nur am Alpenrand bilden sich einzelne Gewitter

Am Wochenende gibt es viel Sonnenschein. Dazu schwappt die Hitze zurück, im Rhein-Main-Gebiet sind am Sonntag voraussichtlich bis zu 37 Grad drin. Auch im Norden wird es noch mal kurzzeitig heiß, doch dort kühlt es sich schon am Montag wieder deutlich ab. (Quelle: WetterOnline)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.