WOLF Garten: Veganes "Natura Bio"-Sortiment

Die Erfolgsgeschichte der veganen Düngelinie "Natura Bio" geht weiter. 2017 auf den Markt gebracht, fand das Spezial-Sortiment ohne tierische Bestandteile in kürzester Zeit viele Fans. Jahr für Jahr wurde das Portfolio erweitert. Im Frühjahr 2021 wird nun das Packaging konsequent nachhaltig umgesetzt.

Veganes "Natura Bio"-Sortiment. Bild: WOLF-Garten.

Für umweltbewusstes Gärtnern sind sie die erste Wahl: Die rein pflanzlichen „Natura Bio“ Dünger von WOLF-Garten sind mittlerweile ebenso bekannt wie beliebt. Um noch mehr Umweltschutz und naturnahes Wirtschaften im Garten zu ermöglichen, stellt das Traditionsunternehmen aus Saarbrücken in diesem Frühjahr seine Verpackungen auf Packaging mit mindestens 30% Grasanteil um. Zuvor wurde Recycling-Kartonage aus 100% Altpapier verwendet. Klaus Skuppin, Leiter der Abteilung Saatgut und Dünger bei WOLFGarten ist stolz auf diesen Schritt: „Mit dem neuen Graspapier ist es uns gelungen, den nachhaltigen Fußabdruck des Unternehmens WOLF-Garten noch weiter auszubauen. Das ökologische „Natur Bio“-Produktsortiment steht nun mehr denn je in Einklang mit seiner Verpackung.“

Natur pur von der STI Group

Die Suche eines geeigneten Partners gestaltete sich beim neuen Packaging nicht ganz leicht. Bereits seit 2018 war es das Bestreben eine nachhaltige Lösung zu finden. „Mit der STI Group haben wir den passenden Partner gefunden, der uns in den Möglichkeiten beraten wie auch in der Umsetzung unterstützt hat, das Thema Nachhaltigkeit auch auf unsere Verpackungen zu übertragen“, freut sich Klaus Skuppin. „Unsere Kernkompetenz ist das Thema Rasen. Was läge da näher als ihn auch in der Verpackung einzusetzen!“

Durch den bewussten Verzicht auf frischen Holz-Zellstoff, der durch Grasfasern ersetzt wird, ist das neue Packaging eine echte Alternative zu herkömmlichen Papierverpackungen. Ein Hingucker im Regal mit perfekter Markeninszenierung und Differenzierung von den Wettbewerbs-Produkten im Fachhandel sind die neuen Verpackungen obendrein. Das verwendete Schnittgut stammt aus Landschaftsflächen, Naturschutzgebieten und Brachflächen auf der Schwäbischen Alb und ist somit auch lokal und nachhaltig im Bereich der Rohstoffgewinnung. Nach und nach soll das nachhaltige Verpackungsmaterial auf das gesamte Grassamensortiment von WOLF-Garten ausgeweitet werden.

Starke Partner: WWF und Vegan Label

Alle bekannten „Natura Bio“-Produkte sind in Kooperationen mit dem „World Wide Fund For Nature“ (WWF) entstanden und dürfen daher als einzige Düngemittel am Markt das bekannte Panda-Logo des WWF tragen. Der WWF unterstützt auch die neue Verpackung aus Graspapier und lobt sie als wertvollen Beitrag für naturnahes Gärtner und unternehmerisch gelebten Umweltschutz. Darüber hinaus ist „Natura Bio“ offiziell als vegane Produktserie zertifiziert und darf das gelbe VLabel der europäischen Vegetarier-Union tragen. Das V-Label ist eine international anerkannte und geschützte Marke zur Kennzeichnung vegetarischer und veganer Produkte. Für Verbraucher stellt es eine einfache und sichere Orientierungshilfe dar. Unternehmen schaffen mit dem V-Label Transparenz und Klarheit. (WOLF-Garten)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.