Veiling Rhein-Maas: Spitzenleistung im Jahr 2020

Die enge Zusammenarbeit zwischen der Veiling Rhein-Maas und Royal FloraHolland trägt Früchte.

Die Veiling Rhein-Maas leistete 2020 einen positiven Beitrag zum Gruppenergebnis der Royal FloraHolland. Bild: Veiling Rhein-Maas.

Trotz Corona hatte die Veiling Rhein-Maas ein außergewöhnlich gutes Jahr 2020. Zu diesem Ergebnis kamen die Aktionäre Royal FloraHolland und Landgard, als sie am 24. März 2021 den Jahresabschluss verabschiedeten.

Der Produktumsatz wuchs im vergangenen Jahr um 11,5% auf 387 Mio. Euro. Davon sind nicht weniger als 230 Mio. Euro wurde von rund 1.600 Mitgliedern und Lieferanten der Royal FloraHolland realisiert. Auch die Veiling Rhein-Maas erzielte ein Betriebsergebnis, das deutlich über dem Budget lag und somit einen positiven Beitrag zum Gruppenergebnis der Royal FloraHolland im Jahr 2020 leistete.

Zusammenarbeit weiter intensiviert

Seit dem 1. Januar steht die Veiling Rhein-Maas unter der Leitung von Cees Hoekstra und Günther Esser. Im vergangenen Jahr haben sie die kommerzielle Zusammenarbeit zwischen der Veiling Rhein-Maas und Royal FloraHolland intensiviert. Die Veiling Rhein-Maas ist nun auch an den digitalen Marktplatz Floriday angeschlossen. (Royal FloraHolland)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.