Van der Hoeven: Zusammenschluss mit Patron Agri

Die Übernahme vomn Patron Agri durch Van der Hoeven soll die Marktposition innerhalb der Branche stärken und den Fokus auf Innovation unterstreichen.

Die Übernahme vomn Patron Agri durch Van der Hoeven soll die Marktposition innerhalb der Branche stärken und den Fokus auf Innovation unterstreichen. Bild: Van der Hoeven.

Anzeige

Die Vorstände von Van der Hoeven Horticultural Projects und Patron/Enthoven Techniek haben vereinbart, dass Patron/Enthoven mit sofortiger Wirkung zu einer Sparte von Van der Hoeven wird. Peter Spaans und Martin Steentjes von Van der Hoeven und Ronald Begelinger von Patron/Enthoven informierten die Mitarbeiter beider Unternehmen über die Übernahme. Die Akquisition von Patron/Enthoven entspricht dem Wachstumsziel von Van der Hoeven und die Erweiterung des Dienstleistungsangebots wird die Position von Van der Hoeven auf dem Markt weiter festigen.

Als benachbarte Unternehmen in Den Hoorn und sich ergänzende Unternehmen der Branche blicken Van der Hoeven und Patron/Enthoven auf eine lange Geschichte intensiver und erfolgreicher Zusammenarbeit bei Gartenbauprojekten auf der ganzen Welt zurück. Durch die Bündelung ihrer Kompetenzen soll diese Zusammenarbeit noch weiter intensiviert und die Gesamtorganisation auf ein höheres Niveau gebracht werden. Auf diese Weise können sie den internationalen Markt mit innovativen, schlüsselfertigen Projekten im Gartenbau noch besser bedienen.

Peter Spaans, Geschäftsführer von Van der Hoeven Horticultural Projects: "Der wachsende Markt für hochtechnologische Komplettlösungen erfordert einen höheren Grad an Integration zwischen allen Systemen und Anlagen. Von dieser Bündelung der Kräfte werden unsere innovativen Projekte am meisten profitieren."

Die Integration von Patron/Enthoven in die Organisation von Van der Hoeven wird in mehreren Abschnitten erfolgen, wobei Ronald Begelinger als Geschäftsführer von Patron/Enthoven die Organisation durch die Übergangsphase führen wird.

Ronald Begelinger, Geschäftsführer von Patron Agri Systems/Enthoven Techniek: "In den letzten Jahren haben wir gemeinsam an immer komplexeren Projekten gearbeitet. Zusammen mit der gemeinsamen strategischen Vision beider Vorstände hat sich daraus eine natürliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen entwickelt. Die Integration von Patron in Van der Hoeven ist eine folgerichtige Entwicklung, die beide Unternehmen stärker machen wird."

Beide Vorstände sind von der Übernahme überzeugt und der Zusammenführung der beiden Unternehmen wird eine hohe Priorität eingeräumt. Dennoch werden die laufenden Geschäftsaktivitäten unverändert fortgesetzt.

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.