STIHL: Mitreißende Blaskraft

Das Akku-Blasgerät STIHL BGA 60 befreit Flächen und Wege im Handumdrehen von Laub und Grünschnitt.

Dank längenverstellbarem Blasrohr mit Metallring um die Runddüse ist das BGA 60 sowohl komfortabel an den Nutzer anpassbar als auch robust und langlebig. Bild: STIHL.

Mit einer Blaskraft von bis zu 15 Newton ist das STIHL BGA 60 das stärkste Akku-Blasgerät im STIHL AK-Akkusystem. Ausgestattet mit einer variablen Drehzahlregelung und einem Boost-Modus wird mit dem neuen Blasgerät das Säubern von Flächen und Wegen für private Gartenbesitzer, aber auch für Hausmeisterdienste zum Kinderspiel – und das dank Akku-Technologie zugleich abgasfrei und leise. So kann beim Betrieb des Geräts auf einen Gehörschutz verzichtet werden und gleichzeitig ist der uneingeschränkte Einsatz in lärmsensiblen Bereichen wie dichtbesiedelten Wohngebieten oder im Umfeld von Krankenhäusern und Seniorenwohnheimen möglich.

Die für den Betrieb erforderliche Energie liefert ein 36-V-Lithium-Ionen-Akku aus dem STIHL AK-Akkusystem. Empfohlen wird der AK 30, der in den Akkuschacht im Gehäuse eingesteckt wird und damit auch zur hervorragenden Balance des BGA 60 beiträgt. Es lässt sich dadurch komfortabel und mit geringem Kraftaufwand führen. Das Blasrohr verfügt zum Schutz vor Verschleiß über einen Metallring an der Runddüse und ist in der Länge verstellbar. Dadurch kann es optimal an die Körpergröße des Anwenders angepasst werden und gewährleistet damit nicht nur ein rückenschonendes Arbeiten, sondern auch die optimale Nutzung der Blaskraft. (STIHL)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.