Sieger: "Ausgezeichnetes Spitzendesign"

Zwei Jahre in Folge bei einem der renommiertesten Wettbewerbe wie dem „German Design Award“ zu den Gewinnern zu gehören ist ein großartiger Erfolg und dürfte nur noch sehr schwer zu toppen sein.

„German Design Award”-Triple für herausragende Designideen. Bild: Sieger.

Das Jahr 2018 brachte SIEGER für seine modularen Aluminium-Lounge-Gruppen HAVANNA und MELBOURNE gleich zwei „German Design Award“-Prämierungen als „winner“ in der Kategorie „Gardening and Outdoor Living“ ein, und 2019 wurde der Aluminium-Stapelsessel YARA mit einem „German Design Award - Special Mention“ für besonders gelungene Designaspekte ausgezeichnet.

YARA

Der Aluminium-Stapelsessel YARA (designed by CULTURE FORM) verbindet nobles, klares Design mit hohem Sitzkomfort und finessenreichen Details. Charakteristisch für das stimmige und pure Designkonzept sind die konstante Profilstärke des Gestells, eine weiche Schulterpartie sowie die gleichmäßige Linienführung und der fließende Übergang der Armlehnen in die Hinterbeine. Zudem lassen sich durch unterschiedliche Farbgestaltungs-möglichkeiten äußerst reizvolle Akzente setzen.

HAVANNA

Die elegante, vielseitige modulare HAVANNA-Lounge (designed by CULTURE FORM) besticht vor allem durch eine streng geradlinig geführte Formensprache, die fein austarierte Sitzergonomie und den spannenden Material-Mix aus kühlem Aluminium und warmem Teakholz.

MELBOURNE

Die variantenreiche MELBOURNE-Lounge zeigt sich in zeitlos minimalistischem Design mit klarer geometrischer Ausrichtung. Inspiriert von der Skelettbauweise basiert der Gestellaufbau auf einer horizontalen und vertikalen Linienführung mit schmalen, alle Sitzmöbel wie ein Band umfassenden Stegen aus Aluminiumprofilen. (Sieger)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.