Sagaflor: Zweiter Unternehmertag in Göttingen

Zum zweiten Unternehmertag trafen sich die …da blüh ich auf! -Partner am 23.01.2020 in Göttingen.

Markenleiter Markus Meissner präsentiert die Themen. Bild: Sagaflor.

Zum zweiten Unternehmertag trafen sich die …da blüh ich auf! -Partner am 23.01.2020 in Göttingen. Themen waren das kommende POS-Konzept „Hier wächst Heimat“, Maßnahmen zur Kundenbindung sowie Personalentwicklung und Digitalisierung. Die Partner nutzten den Tausch zur anregenden Diskussion.

Zum Start wurden zwei „Neulinge“ willkommen geheißen. Der neue Partner „Blumen Kind“ startet in Saarburg, die Neueröffnung findet Ende März statt. Markus Meissner wurde als neuer Markenleiter der Fachgruppe vorgestellt. Mit Teamgeist, Begegnungen auf Augenhöhe sowie unternehmerischem Denken und Handeln will er die Partner unterstützen und die Marke voranbringen.

Einen ersten Einblick erhielten die Partner in das Konzept „Hier wächst Heimat“, das im Laufe des Jahres in den Gartencentern ausgerollt wird. Im Fokus steht hier der örtliche Gärtner als Sinnbild für Eigenanbau, Regionalität und Qualität aus Meisterhand. Auch die geplante Kooperation mit dem Kinofilm „Peter Hase 2“ hat das Ziel, die Reichweite und die Bekanntheit der Marke …da blüh ich auf! auszubauen. Als Exklusivpartner in der Branche wird das Gewinnspiel den ganzen März über am POS und online kommuniziert.

Ein wichtiges Thema ist die Digitalisierung. Sukzessive werden die Webseiten der Partner auf ein frisches, modernes Design umgestellt, das dem User neben News und Videos auch Services wie individuelle Gutscheine und Tischreservierungen im Café bietet. In Planung ist auch ein individueller Beetkonfigurator.

Unter dem Motto „Nicht glauben, sondern wissen, was unsere Kunden wollen“ wird der Außendienst 2020 Kundenbefragungen in den Gartencentern durchführen. Die Ergebnisse dienen der gezielten Werbung, Sortiments- und Flächenoptimierung.

Weitere Themen, die den Partnern präsentiert wurden, waren u.a. Konzepte zur Förderung der Personalentwicklung (Employer Branding und Azubischulungen) und Events im Gartencenter (Mitarbeiterschulungen und Workshops mit den Kunden mit Werbemittelpaketen für die Bewerbung am POS). Mit „Best Practice – Lernen von den Besten“ wurde zum Abschluss noch ein monatliches Format vorgestellt, in dem Themenpräsentationen aus den Märkten vorgestellt werden, die besonders kreativ sind und zur eigenen Umsetzung anregen.

Positives Feedback kam am Ende des Unternehmertages von den Partnern: Der Tag hat sich gelohnt und ist eine Weiterempfehlung wert. (Sagaflor)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.