PRO garten & tier: Neue Messe in Kassel

Die neue Fachmesse "PRO garten & tier" findet am 20. und 21. September 2019 zum ersten Mal in Kassel statt. Sie bietet für Fachbesucher einen Überblick über Sortimente, Trends und Produktneuheiten aus den Branchen Garten und Heimtier.

Der Messebeirat beim Auftakttreffen in Kassel (v.l.nr.) Stefan Lohrberg (Vertretung Frau Caspari, Koelnmesse), Andreas Schillmöller (Compo), Sebastian Heinje (Heinje), Florian Schmager (AS Aquaristik), Peter Pohl (GFME GmbH), Martin Schweikert (SAGAFLOR AG), Stefan Berkes (IHAK), Edwin Schwarzkopf (Nobby), Martin Beckwermet (OASE), Carsten Markus (SAGAFLOR AG). Bild: GFME GmbH.

Anzeige

Der Messebeirat für die neue Messe PRO garten & tier ist gegründet. Er unterstützt und berät die Veranstalter GFME GmbH aktiv bei der Gestaltung der Messe PRO garten & tier, die in diesem Jahr zum ersten Mal stattfindet. Die Beiratsmitglieder kamen Ende Mai in Kassel zum Auftakttreffen zusammen.

Der Messebeirat besteht aus sieben Lieferanten aus dem Garten- und Heimtierbereich, einem Beiratsmitglied der Messe Köln sowie zwei Vertretern der SAGAFLOR AG. Der Messebeirat berät die Veranstalter in branchenspezifischen Belangen und Angelegenheiten mit langfristigen, strategischen Auswirkungen wie die Gestaltung des Messekonzepts oder der Aussteller- und Sortimentsstruktur. Zugleich ist er auch eine Repräsentanz in der Öffentlichkeit.

Der Messebeirat verfolgt das Ziel, die Messe innerhalb weniger Jahre als die bedeutendste nationale Messe für den Handel zu etablieren. Dabei setzt er vor allem auf langjährige Branchenkenntnis und eine kollegiale, kooperative Zusammenarbeit.

Neben der Gründung des Messebeirats wurde ein weiteres Etappenziel erreicht: der 110. Aussteller hat sich bereits angemeldet.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.