Österreich: Dehner eröffnet 15. Standort

Nach acht Monaten Bauzeit eröffnet heute das 15. Dehner Fachgarten-Center in Österreich.

Außenansichten des Dehner Garten-Centers Anif. Foto: Doris Wild, Wildbild.at.

Anzeige

In bester Lage direkt an der Tauernautobahn und neben dem beliebten Maximarkt bietet Europas größte Garten-Center-Gruppe Dehner ab sofort in der Waldbadstraße 4 auf ca. 5.100 m² ein umfangreiches Qualitätssortiment an Grün- und Blühpflanzen sowie neusten Lifestyle-Trends für Haus, Balkon und Garten. Die große Zooabteilung mit vielen Eigenmarken überzeugt im Bereich Zubehör, Pflege und Futter für das Heimtier.

Ein echter Blickfang und architektonisches Novum ist der moderne Kopfbau – ein beeindruckender, zweigeschossiger Kubus mit Büroräumen im ersten Stock, einer vollflächig verglasten Front sowie einem dunkelgrünen Eingangsportal. Dahinter schließt im Erdgeschoss die lichtdurchflutete Verkaufsfläche an, die als vierschiffiges Gewächshaus konstruiert ist. Neben einem beheizbaren Freilandgewächshaus und einem automatisierten Pflanzenbewässerungssystem ist das Garten-Center auch mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach ausgestattet. Für gute Sichtbarkeit von der Autobahn sorgt ein rautenförmiges Werbetransparent im Glasdach.

Direkt am Markt finden Besucher rund 150 kostenlose Parkmöglichkeiten, inklusive zwei Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Im Inneren werden die Kunden mit Hilfe eines Shopleitsystems durch die verschiedenen Produktbereiche geführt und dürfen sich auf das volle Dehner-Sortiment für Haus, Balkon und Garten sowie eine gut sortierte Zooabteilung freuen. Neben einer riesigen Auswahl an Indoor- und Outdoorpflanzen, Gartenbedarf und -gestaltung bietet der Markt in Anif auch eine große Gartenmöbelausstellung, einen Grillshop sowie einen Home- & Trendbereich mit vielen Dekorationsideen. Ein besonderes Highlight ist die Floristikabteilung, die nicht nur optisch mit einer grün gefliesten Fassade und großen Fenstern besticht, sondern auch ein wechselndes Angebot an frischen Schnittblumen und individuellen Pflanzenarrangements bereithält. In der rund 500 m² großen Zooabteilung werden Tiernahrung, Pflegeartikel und Zubehör wie Leinen, Tierbetten, Kratzmöbel und Transportboxen angeboten. Bei der Futterauswahl punktet Dehner mit B.A.R.F.-Spezialitäten (Biologisch-Artgerechte Roh-Fütterung) und zahlreichen Leckereien für Vierbeiner.

Ausgerichtet an den aktuellsten Kundenbedürfnissen hat sich Dehner in den letzten Jahren zum führenden Cross-Channel-Händler der Branche entwickelt und setzt auf ein kanalübergreifendes Shoppingerlebnis. Im Anifer Markt können Kunden über E-Kataloge auf das Online-Sortiment zugreifen und die Ware bequem nach Hause geliefert bekommen. Zusätzlich haben Gartenfreunde auch die Möglichkeit, sämtliche Artikel und Pflanzen ganz einfach online zu bestellen. Hier können sie über den Service „reservieren & abholen“ ihre Ware schnell und einfach im Online-Shop vormerken und anschließend in der Filiale abholen. Viele weitere Vorteile bietet die Dehner SmartCard: von maßgeschneiderten Angeboten bis hin zu drei Prozent Rabatt in allen Dehner Garten-Centern in Österreich und auf dehner.at. Marktleiter Thomas König und sein 24-köpfiges Team stehen mit fachkundiger Beratung bereit.

„Mit der Eröffnung des neuen Standortes in Anif bauen wir unsere Präsenz in der wirtschaftlich attraktiven Salzburger Region weiter aus“, betont Dehner-CSO Frank Böing, verantwortlich für Vertrieb und Märkte. „Der Markt ist bereits das 15. Dehner Garten-Center in Österreich, optisch ein wahres Highlight und bietet eine Shopping-Erlebniswelt, die in der Umgebung ihresgleichen sucht.“

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.