Mit den richtigen Gartenmöbeln besondere Akzente setzen

Es ist eigentlich ganz egal, wie viel Platz das heimische Domizil hergibt – langfristige Trends zeigen, dass auch Terrasse, Balkon oder Garten zu einem gleichberechtigten Wohnraum unter freiem Himmel werden.

Mit den richtigen Gartenmöbeln kann man in jedem Garten besondere Akzente setzen. Bild: Kees Smit Gartenmöbel.

Das grüne Wohnzimmer im Freien soll genauso schön sein, wie sein Pendant in den gemauerten vier Wänden und eine gute Visitenkarte abgeben. Moderne Lounge-Möbel, geschmackvolle Gartensofas und schicke Gartensessel mit bequemem Fußhocker sind Gestaltungselemente aktueller "Modern Living" Trends. Passende Beistelltische und Sideboards greifen weitere Aspekte der Einrichtung auf und machen das Freiluft-Wohnzimmer komplett. Bei der Gestaltung der Gärten als Wohnraum ist es wichtig, auch geschützte Räume zu schaffen, in denen man sich gerne aufhält. Raumteiler aus Holz und Stein aber auch hochwertige dichte Pflanzungen, beispielsweise mit Bambus-Arten, schirmen Wind und Lärm ab und schützen vor allzu neugierigen Blicken. Sitzplätze mit ganz unterschiedlicher Gestaltung und bequemem Mobiliar laden zum längeren Verweilen im Garten ein.

Kleinen Raum großzügig einrichten

Eine Vielzahl toller Lösungen werden inzwischen für kleine Gärten, begrenzte Terrassen und bescheidene Balkone angeboten. Klappbare Gartentische und -stühle, zierliche Gartenliegen und praktische Aufbewahrung zeigen sich platzsparend und qualitativ hochwertig. Eine funktionale Minibar mit eleganten oder rustikalen Barstühlen und Barhockern, perfekt, um den Tag entspannt ausklingen zu lassen. Aber auch angepasst, um Freunde zu bekochen oder eine Kräuter- und Gemüsevielfalt heranzuziehen. Ebenso gibt es bequeme Hänge- und Gartensessel, sowie robuste Schaukelstühle. Sie laden ein, einen Moment der Ruhe oder den Feierabend zu genießen. Abgerundet werden solche Balkon-Oasen mit einem passenden Sonnenschirm, individuell ausgewählt nach örtlichen Begebenheiten gibt es diese mit Standfuß oder zur Befestigung an der Hauswand. Mit saisonalem, blühendem Grün, Nutzpflanzen für den Topf oder Kübel und Zimmerpflanzen für den Sommer im Freien wird der grüne Wohnraum erfrischend ergänzt. Moderne, sowie rustikale Gartenmöbel aus Holz mit harmonischen Dekorationen oder eher filigrane, elegant aus Metall und anderen hochwertigen Materialien, stimmig zum stilvollen, geordneten Garten und seinen zeitgemäßen Accessoires, kaum ein Wunsch bleibt offen, betrachtet man die aktuellen, umfangreichen Gartenmöbelsortimente.

Räume schaffen mit Wohlfühlecken auf großer Fläche

Großflächige Gärten bieten viel Raum zum Entfalten. Die Einteilung in Gestaltungsbereiche oder Themengärten vervollständigen das Gesamtbild. Aus kahlen Freiflächen können so gemütliche, grüne Lebensräume entstehen. Großzügige Gartenflächen ermöglichen es, mehrere Themen, die einen hohen Erholungswert darstellen können, zu vereinen. So gibt es oftmals genügend Platz für gesellige Abende mit Freunden und der Familie, aber auch ausreichend Ruhebereiche und vor allem ausgedehnte Möglichkeiten für vielfältige Staudenpflanzungen, die jeden Garten hochwertig erscheinen lassen. Eine akzentuierte Bepflanzung mit Gehölzen und Gräsern ergänzt diese Pflanzungen gut und schafft wiederum Verbindungen zu weiteren Gartenbereichen. Mit den richtigen Gartenmöbel-Sets von Kees Smit aus Holz, Kunststoff oder Polyrattan-Geflecht lassen sich offen gestaltete Gartenräume leicht ergänzen. Mit modernen Materialoberflächen und tollen Designs lässt sich ein stilvolles Sommer-Wohnzimmer im Grünen gestalten. Eine einladende Cocktailbar mit bequemen Barstühlen, ein frisch gezapftes Bier auf dem Barhocker am Outdoor-Tresen oder ein Sektempfang an eleganten Bartischen dürfen hier nicht fehlen. Ein praktisches Sideboard bietet Platz für den Fernseher und der Fußballabend ist gerettet. Für lange Gespräche mit den Liebsten schaffen Gartensofas, Baumbänke oder Loveseats Räume der Behaglichkeit. Dekorative Gartenkissen für Bänke, Stühle, Liegen oder zur Zierde vollenden die Outdoor-Einrichtung stilvoll. Besonders gut lassen sich die Gartenmöbel und -Accessoires mit einer Outdoor-Küche vereinen, so schmeckt das angerichtete Essen oder das morgendliche Frühstück gleich dreimal so gut. Im Hochbeet gezogene Kräuter in direkter Nähe zur Küche an der Terrasse bieten viele Geschmackserlebnisse. Viele Gestaltungsbeispiele, wie man das Menü in der Outdoorküche zubereiten kann, werden auch auf der BUGA 2021 in Erfurt gezeigt.

Verlege deine Küche einfach nach draußen

Wer träumt nicht von einer Outdoor-Küche mit einem idyllischen Essbereich. Schön gemütlich an warmen Sommerabenden mit den Freunden oder der Familie zusammenzusitzen und dabei alle kulinarisch zu verwöhnen. Ausgewählte Gartenmöbel-Sets bieten Platz für bis zu 8 Personen und können beliebig ergänzt werden. Auch ein Kinder-Gartenmöbel-Set darf hier nicht fehlen. Outdoor-Cooking bringt Abwechslung bei der Zubereitung von Speisen und versprüht Urlaubsfeeling. Bei der Zubereitung unter freiem Himmel ist keine große Vorbereitung nötig, von deftigen Fleischgerichten, Suppen bis hin zu knackigem Gemüse oder süßen Desserts, die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt. Lange Wege zwischen der Küche im Haus und dem Grill kann man sich sparen, so bleibt mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge, wie dem Grillen. Outdoor-Küchen können beliebig erweitert werden mit technischen Elementen wie Kühlschrank, Gefrierschrank, Geschirrspüler, Bar mit Tresen, Feuerstelle oder einem Smoker. Mit Grilltischen aus Stahl und Feuerkörben für Lounge-Tische lassen sich schmackhafte Gerichte gemeinschaftlich zubereiten.

Ein Powernap im Freien

Eine Pause, die hat sich jeder verdient. Nach einem ausgiebigen Essen, nach getaner Gartenarbeit oder um den Ausgleich zum Alltag zu finden. Elegante, ebenso rustikale Gartenliegen eignen sich hervorragend um zur Ruhe zu kommen, ein Buch zu lesen oder sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Jene mit verstellbaren Rückenlehnen erlauben uns den Genuss einer Tasse Tee oder Kaffee. Große Liegeflächen für ein Nickerchen oder pure Entspannung bieten die sogenannten Daybeds. Bei Gartenmöbelspezialisten sind diese in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, beispielsweise mit Himmeldach, Sonnenschutz oder im Lounge-Stil. So lässt es sich beim Mittagsschläfchen an der frischen Luft gut aushalten. In lauen Sommernächten lädt ein Daybed ein, nach den Sternen zu sehen oder sich unter freiem Himmel ordentlich auszuschlafen. Ein eleganter Tischkamin sorgt dann für die richtig kuschelige Stimmung. Ebenso finden diese bequemen Gartenliegen ihren Platz in Poolanlagen, an Schwimmteichen oder anliegenden Ruhebereichen.

Die Seele baumeln lassen: Gemütlichkeit in naturnahen Wildgärten

Abwechslungsreiche Naturgärten bieten mit ihren Staudenpflanzungen nicht nur für heimische Tiere, Bienen und Insekten ein tolles Zuhause. Mit rustikalen Pergolen, verwachsenen Pavillons und blühreichen Sichtschutzhecken lassen sich gemütliche Ruckzugsorte im eigenen Garten schaffen. Ob eine belebende Hollywoodschaukel, eine robuste Gartenbank, elegante Lounge-Sets, alle laden ein zum Verweilen. Ein großzügiger Esstisch in Mitten des Wildgartens bietet genügend Platz für eine schöne, unterhaltsame Zeit mit Familie und Freunden. Überhängt mit Outdoor-Lichterketten im Retro-Look oder florale Inszenierung von Tischgestellen aus Metall oder Holz, verleihen dem Esszimmer im Freien eine persönliche Note. Vor allem für die Kleineren ist ein Snack am Picknicktisch in der Natur ein echtes Highlight. Ebenso ein spannendes, am Feuerkorb zu zündeln und das Essen am Grilltisch selbst zuzubereiten. Auch im Natur- oder Wildgarten sind smarte Gartenleuchten eine tolle Ergänzung, die eine tolle Wirkung erzielen können.

Ein Garten zum Wohlfühlen spricht alle Sinne an. Er ist nicht nur eine Wohltat fürs Auge, sondern auch ein Geruchserlebnis. Blütenduft dringt durch den Garten und umspielt die Nase: Das Plätschern eines kleinen Bachlaufs, das Rascheln von Blättern, die Vielfalt von Farben und Strukturen, das Summen der Insekten oder wahrnehmbare Vogelstimmen tragen sehr zum Wohlgefühl bei. Aktuelle Gartenprojekte werden tendenziell kleiner, aber die Vielfalt des Pflanzensortiments nimmt stetig zu und bietet die Möglichkeit, auch auf kleinstem Raum Gärten zu gestalten, die das ganze Jahr über attraktiv erscheinen.

Ein vielfältiges Gehölzsortiment und eine große Auswahl an blühenden Raritäten ermöglichen es, in der Kombination mit anderen Gartengestaltungselementen wie Holz, Rankgittern, natürlich geschwungenen Gartenpfaden, aber auch Wasser, Licht und lauschigen Pavillons, kleine Sitzplätze auf kleinstem Raum aufzuwerten.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.