Leipzig: Messe-Trio eröffnet die Herbstsaison

Die drei Fachmessen CADEAUX, MIDORA und unique 4+1 geben am kommenden Wochenende (7. bis 9. September 2019) den Startschuss für die Herbstsaison auf der Leipziger Messe.

Neuheiten für das Weihnachtsgeschäft wird in Leipzig wieder ein zentrales Thema sein. Symbolbild: GABOT.

Anzeige

Insgesamt 635 Aussteller und Marken verwandeln die Hallen 3 und 5 in eine große Bühne für den modernen Lifestyle. Für Fachbesucher aus den Branchen Konsumgüter, Uhren & Schmuck sowie Werbetechnik und Marketing sind die drei Messen CADEAUX Leipzig, MIDORA und unique 4+1 unverzichtbare Foren, um die neuesten Trends und Entwicklungen kennenzulernen sowie Ware für das Weihnachtsgeschäft zu ordern. Neu im Programm ist der E-Commerce Campus, auf dem sich Besucher aller drei Messen umfassend zum Thema Online-Handel weiterbilden können.

Als größte des Trios präsentiert sich die Fachmesse für Geschenk- und Wohntrends CADEAUX Leipzig mit rund 350 Ausstellern und Marken aus 14 Ländern. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Bereiche Wohnaccessoires, Cook-Shop und Gourmetgeschenke, Kunsthandwerk sowie Papeterie. Zahlreiche namhafte Unternehmen sind ebenso am Start wie Newcomer und junge, designorientierte Marken. Als wichtige Ausstellergruppe treten zudem die Hersteller original erzgebirgischer Holzkunst in Aktion, die unter anderem die Sonderschau „Weihnachtsland“ mit hölzernem Baumschmuck ausrichten.

Umfassendes Know-how für den erfolgreichen Einstieg in den E-Commerce sowie Tipps für die Optimierung der Online-„Filiale“ erhalten die Besucher aller drei Messen auf dem E-Commerce Campus in Messehalle 5. In Kooperation mit der Händlerbund Management AG (Leipzig) findet an allen drei Tagen ein vielseitiges Programm rund um die Verzahnung von stationärem und Online-Handel statt. Das Spektrum der Themen reicht vom rechtssicheren Online-Shop über Verpackungsgesetz und Besonderheiten im B2B-Handel bis zu Suchmaschinenoptimierung, -werbung und E-Mailmarketing. Auch die 360°-Fotografie steht auf der Agenda, um das eigene Angebot in Szene zu setzen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.