Kaufland: Unterstützt Landesgartenschau Kamp-Lintfort

Das Lebensmittelunternehmen Kaufland will durch verschiedene Medialeistungen im Werbeprospekt auf die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort aufmerksam machen.

Begleitend zur Landesgartenschau wird es außerdem in der Kaufland-Filiale im Kamp-Lintforter Einkaufszentrum EK3 einige Aktionen geben. Bild: Kaufland.

„Von dem Joint-Venture mit Kaufland versprechen wir uns eine große Aufmerksamkeit in der Rhein-Ruhr-Region“, sagt Heinrich Sperling, Geschäftsführer der Laga-GmbH. Mithilfe verschiedener Medialeistungen werden überregional 1,5 Mio. Haushalte erreicht. Kaufland-Kunden erhalten über einen Coupon im Werbeprospekt einen 2-Euro-Rabatt auf den regulären Preis einer Tageskarte. Begleitend zur Landesgartenschau wird es außerdem in der Kaufland-Filiale im Kamp-Lintforter Einkaufszentrum EK3 einige Aktionen geben:

Bei einem Gewinnspiel werden insgesamt drei Führungen mit der Geschäftsleitung der Landesgartenschau für jeweils 20 Personen sowie 200 Tageseintrittskarten verlost. Die exklusiven Führungen finden erst statt, sobald es nach aktueller Erlasslage möglich ist. Außerdem ist „Kalli“, das Landesgartenschau-Maskottchen, an mehreren Tagen von jeweils 12 bis 14 Uhr im Kaufland Kamp-Lintfort zu Besuch. „Kaufland fühlt sich der Landesgartenschau Kamp-Lintfort und der Region stark verbunden. Wir möchten unseren Teil dazu beitragen, dieses Event auch in der Corona-Zeit zu einem Erfolg zu machen“, erklärt Mirko Kriegel, Marktleiter Kaufland Kamp-Lintfort. (Kaufland)

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.