Husqvarna: Erweiterung der Power for All Alliance

Husqvarna Forest & Garden, der größte Geschäftsbereich der Husqvarna Gruppe, nimmt ab sofort mit ausgewählten Produkten an der Power for All Alliance teil.

Die Power for All Alliance basiert auf einem gemeinsamen 18-Volt-Akkusystem (hergestellt von Bosch) für alle der Allianz angeschlossenen Marken. Bild: Power for All Alliance.

Die Allianz, die von Bosch und der Husqvarna Group über ihren Geschäftsbereich Gardena im Jahr 2020 gegründet wurde, ist eine der weltweit größten markenübergreifenden Batterie-Allianzen, die es den Verbrauchern ermöglicht, dieselbe Batterie für mehrere Geräte in und um ihr Haus und ihren Garten zu verwenden.

Die Elektrifizierung verändert die Gesellschaft und ist entscheidend für den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft. Die Husqvarna Group möchte bei diesem Übergang eine führende Rolle spielen. Das Unternehmen entwickelt und fertigt leistungsstarke 36-V- und 94-V-Akkulösungen im eigenen Haus, um die Leistung zu maximieren und maßgeschneiderte Lösungen für Profis und anspruchsvolle Verbraucher anzubieten.

Um die Akzeptanz batteriebetriebener Produkte bei den Verbrauchern weiter voranzutreiben, nutzt die Gruppe darüber hinaus die Power for All 18V-Batterieplattform für kostenoptimierte Verbraucherlösungen. sie erweitern nun diese Zusammenarbeit, indem sie ausgewählte Produkte der Marke Husqvarna zu ihren Marken Gardena und Flymo hinzufügen, die bereits Teil dieser Allianz waren. Husqvarna konzentriert sich auf intelligente, kosteneffiziente Akkulösungen für den Verbraucher und plant, im kommenden Jahr eine völlig neue Produktreihe für Gartenbesitzer auf den Markt zu bringen, die mit dem Power for All-Akkusystem kompatibel sein wird.

Die Power for All-Allianz

Die Power for All Alliance basiert auf einem gemeinsamen 18-Volt-Akkusystem (hergestellt von Bosch) für alle der Allianz angeschlossenen Marken, so dass die Verbraucher unabhängig vom Hersteller denselben Akku und dasselbe Ladegerät für mehrere Geräte verwenden können. Die Alliance wurde 2020 von Bosch und Gardena gegründet und umfasst mittlerweile zehn namhafte Hersteller von akkubetriebenen Produkten für den Einsatz in Haus und Garten. Auf dem Markt sind rund 25 Mio. dieser Akkus installiert.

Disruptive Industrien - Starke Marktpositionen bei batteriebetriebenen Produkten

Als zukunftsorientiertes Unternehmen hat die Husqvarna Group ein komplettes und wachsendes Angebot an akkubetriebenen Produkten für die Forst-, Garten- und Leichtbauindustrie entwickelt. Mit dem Ziel, bis 2026 67% seiner motorisierten Produkte zu elektrifizieren, hat die Gruppe kürzlich mehrere neue Produkte auf den Markt gebracht, die den Wandel der Branche in Bereichen vorantreiben, in denen hohe Anforderungen an Leistung und Ausdauer gestellt werden. Ein Beispiel dafür ist die Einführung des batteriebetriebenen K1 PACE mit 94 V für die Bauindustrie, der die gleiche Leistung wie ein mit fossilen Brennstoffen betriebener Trennschleifer bietet. Eine weitere wichtige Markteinführung war die von CEORA, einer batteriebetriebenen, professionellen, autonomen Lösung, die den kommerziellen Grünbereich revolutioniert. Jeder Geschäftsbereich verfügt über ein Akku-Produktangebot, das sich schnell weiterentwickelt. Einige Beispiele sind Kettensägen, Trimmer, Gebläse, Heckenscheren, Rasenmäher und Mähroboter - sowohl für den professionellen als auch für den privaten Gebrauch sowie professionelle Motormäher. (Husqvarna)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.