HHG: Ralf Rahmede geht in den Ruhestand

Ralf Rahmede hat als Geschäftsführer des Herstellerverbandes Haus & Garten e.V. (HHG) in den letzten 12 Jahren erfolgreich die Interessen der Mitgliedsunternehmen vertreten und dabei den HHG maßgeblich weiterentwickelt. Gemeinsam mit seinem Team in Köln hat er den Verband in das digitale Zeitalter geführt.

Die Aufgaben von Ralf Rahmede werden mit seinem Ausscheiden zum Ende Oktober diesen Jahres neu aufgeteilt.

In der internationalen Vereinigung der Herstellerverbände der DIY-Branche HIMA (HOME IMPROVEMENT MANUFACTURERS ASSOCIATION) konnte er als Geschäftsführer zugleich die europäische Positionierung der Lieferanteninteressen entscheidend mitgestalten. Nicht zuletzt steht er als Co-Founder und Chairman, gemeinsam mit John W. Herbert und Iñaki Maillard, für die Etablierung des erfolgreichen Kongresskonzeptes der internationalen DIY-Branche, dem „Global DIY Summit“, der von der Fediyma EDRA Kongress GmbH veranstaltet wird.

„Wir danken Herrn Rahmede für sein hohes persönliches Engagement und für die Intensivierung der verbändeübergreifenden Zusammenarbeit in der DIY-Branche. Die berufliche Erfahrung aus seiner langjährigen Führungsposition in der Industrie, die Herr Rahmede in die Verbandsarbeit mit einbringen konnte, hat die Positionierung des Herstellerverbandes und damit die lieferantenseitige Interessensvertretung in der DIY-Branche nachhaltig gestärkt.“, Dietrich Alberts, Vorstandsvorsitzender des Herstellerverband Haus & Garten e.V.

„In den vergangenen 12 Jahren hat Ralf Rahmede die strategische Weiterentwicklung der HIMA mit hoher Dynamik forciert. Dabei hat er die Zusammenarbeit mit den Handelsverbänden nachhaltig auf europäischer Ebene gestärkt. Mit einer klaren Vision hat er die Weichen für erfolgreiche Kooperationen mit der European DIY Retail Association, EDRA, gestellt und damit internationale Erfolge wie den Global DIY Summit möglich gemacht. Sein persönliches Engagement habe ich zu jeder Zeit als außerordentlich erlebt. Ralf Rahmende ist ein Macher und Gestalter, mit dem ich vertrauensvoll, erfolgreich und sehr gerne zusammengearbeitet habe.“, Reinhard Wolff, President HIMA

„Probably one of the most successful of all my activities was being the Co-Founder of the Global DIY Summit along with Ralf Rahmede. Joined by Inaki Maillard I believe we had the perfect team for these events. My main role was the Networking, Inaki the “Genius” in organising this event and Ralf the finance manager, who negotiated the contracts, and who held a steady hand over all the activities. Ralf Rahmede played a major part in the success of the ten Global DIY Summit’s. We had a most trusting relationship and it was a huge pleasure to work with Ralf and I wish him many happy and healthy years in retirement.“ John W. Herbert, Geschäftsführer der fediyma EDRA Kongress GmbH

Die Aufgaben von Ralf Rahmede werden mit seinem Ausscheiden zum Ende Oktober diesen Jahres wie folgt aufgeteilt. Beim Herstellerverband Haus & Garten e.V. tritt der langjährige stellvertretende Geschäftsführer, Norbert Lindemann, seine Nachfolge an. Bei HIMA (fediyma vzw) übernimmt nun Piet de Coninck die Geschäftsführung, Piet de Coninck ist Geschäftsführender Direktor der FEBIN, dem Verband der belgischen DIY-Industrie. Die Fediyma EDRA Kongress GmbH wird weiterhin von John W. Herbert als Geschäftsführer und Iñaki Maillard als Prokurist geführt, Piet de Coninck folgt auch dort Ralf Rahmede als Geschäftsführer nach. (HHG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.