FTD Companies: Insolvenzverfahren

FTD Companies, Inc. reicht Anträge ein, um die "Verwirklichung strategischer Maßnahmen" zu ermöglichen und strebt mit den Insolvenzantrag einen Erneuerungsprozess an.

FTD Companies, Inc. will sich mit einem Insolvenzverfahren erneuern.

Anzeige

FTD Companies, Inc. ein führendes Blumen- und Geschenkunternehmen in den USA, gab unlängst bekannt, dass das Unternehmen und im Wesentlichen alle seine inländischen Tochtergesellschaften einen Antrag auf Einleitung eines Verfahrens nach Kapitel 11 vor dem US-Konkursgericht für den Bezirk Delaware gestellt haben, um die Verwirklichung strategischer Maßnahmen zu erleichtern, die sich aus der bereits angekündigten strategischen Überprüfung des Unternehmens ergeben.

Die Gesellschaft beabsichtigt, den vom Gericht überwachten Insolvenzprozess zu nutzen, um ihren laufenden Geschäftsbetrieb, einschließlich ihrer Beziehungen zu Mitgliedsblumenhändlern und Geschäftspartnern, zu unterstützen und zu schützen, um einen effizienten und verbindlichen Mechanismus für den möglichen Verkauf ihrer Geschäfte bereitzustellen und eine kurzfristige Fälligkeit der Schulden zu erreichen. Das Unternehmen hat bereits bedeutende Fortschritte bei der Vervollständigung seiner strategischen Maßnahmen gemacht.

Die nach den Anträgen ans Konkursgericht angestrebte Befreiung wird es der Gesellschaft voraussichtlich ermöglichen, ihre Geschäftstätigkeit während des Umstrukturierungsprozesses weiter zu führen, unter anderem durch die ununterbrochene Fortführung von Zahlungen und Dienstleistungen an Mitgliedsblumenhändler und Geschäftspartner, die Verwaltung ihrer fortlaufenden Beziehungen zu Lieferanten und Kunden sowie die Zahlung von Löhnen und Leistungen für fortlaufende Mitarbeiter.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.