Fleurop AG: Neue Vertriebskonzept

Die Fleurop AG präsentiert ein noch nie da gewesenes Vertriebskonzept: Die vom niederländischen Rosenzüchter DeRuiter entwickelte Rosensorte 'Highness' ist mit einer Stiellänge von 60 bis 90 cm und einer Blütenkopfgröße von bis zu 10 cm die "Hoheit“ unter den Rosen.

Die Rosensorte 'Highness' ist die Hoheit unter den Rosen. Bild: Fleurop AG.

Anzeige

Sie wird unter dem Motto "Kröne Deine Liebe!" nur bei Fleurop-Floristen erhältlich sein. Präsentationshilfen für Floristen stellen sicher, dass der Besuch des Kunden im Fachgeschäft zu einem einzigartigen Erlebnis wird.

Fleurop-Floristen sollen mit der 'Highness'-Rose eine Möglichkeit bekommen, ihr Fachgeschäft im Wettbewerb neu zu positionieren: mit bester Ware und professioneller Präsentation, kompetenter Beratung und überdurchschnittlichem Service. Deshalb erhalten Fleurop-Floristen beim Erwerb der Highness neben der Rose auch umfassende Hilfestellung zu Präsentation und Verkauf.

Das Premiumpaket enthält ein elegantes Metallgestell mit LED-Beleuchtung, ein Banner, zwei Präsentationssockel, zwei Vasen sowie ein rotes Samtkissen. Damit wird die 'Highness'-Rose im Verkaufsraum wie ein Schmuckstück in Szene gesetzt. Ein Siegelanhänger und edles Seidenpapier machen die Rose zum exklusiven Geschenk. Emotionale Highness-Momente können zudem auf einer Website geteilt werden.

Angebaut wird die 'Highness'-Rose auf den Fairtrade-zertifizierten Farmen Porini und Bellissima, die zu den höchstgelegenen Farmen in Kenia zählen. Knapp 80 Tage dauert es, bis die Rose bereit zum Schnitt ist – bei 12 Sonnenstunden pro Tag bedeutet das insgesamt fast 1.000 Sonnenstunden, die für prächtige Blütenköpfe und intensive Farben sorgen. All diese Details findet man im geschickt verarbeiteten Highness-Emblem wieder.

In Deutschland können nur Fleurop-Partner diese besondere Rose für ihr Fachgeschäft erwerben, und zwar über den Kooperationspartner Omniflora. Etwa 300.000 Stiele pro Woche sind verfügbar.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.