Einhell: Neuer Power X-Change Akku-Drucksprühgerät

Das neue 15 Liter Akku-Drucksprühgerät GE-WS 18/150 Li aus der Power X-Change Plattform der Einhell Germany AG ist eine volumenmäßige Erweiterung zu den beiden Drucksprühern GE-WS 18/75 Li und GE-WS 18/35 Li, die bereits im Frühjahr 2020 ins Sortiment aufgenommen wurden.

Das neue 15 Liter Power X-Change AkkuDrucksprühgerät GEWS 18/150 Li. Bild: Einhell.

Mit deren Hilfe lässt sich beispielsweise Pflanzenschutz- / Dünge- oder auch Unkrautvernichtungsmittel gleichmäßig ausbringen. Durch den Akkubetrieb ist kein manueller Druckaufbau durch mühsames pumpen per Hand mehr nötig. Dank der gepolsterten Doppel-Tragegurte können Hobbygärtner das Gerät bequem auf dem Rücken tragen.

Neuer Gartenhelfer beim Pflanzenschutz

Seit dem vergangenen Jahr hat Einhell die kabellose Freiheit auch in den Bereich der Pflanzenpflege und den Pflanzenschutz ausgeweitet, damit sowohl Blumen als auch Sträucher gesund und kräftig wachsen können und vor Schädlingen geschützt werden. Zwei tragbare akkubetriebene Modelle mit einem Fassungsvermögen von 7,5 Liter und 3,5 Liter werden seither im Sortiment geführt. Nun folgt ein größeres Modell GE-WS 18/150 Li mit einem 15 Liter fassenden Tank, das dank gepolsterter Gurte kraftsparend auf dem Rücken getragen werden kann. Besonders bei großen Gärten ist dies von Vorteil, da der Hobbygärtner den Tank nicht so oft nachfüllen muss und die Reichweite deutlich höher ist. Durch die kontrollierte Verteilung der Flüssigkeit in Form von Dünger, Pflanzenschutz- oder Unkrautvernichtungsmittel ist ein sparsamer und effizienter Umgang gewährleistet. Die automatische Pumpe im Drucksprühgerät wird über einen 18 Volt Power X-Change Akku angetrieben. Das manuelle Pumpen gehört damit der Vergangenheit an.

Über die Skala am transparenten Tank kann der Hobbygärtner den Füllstand einfach ablesen. Die große Einfüllöffnung macht das Befüllen denkbar einfach. Mit der arretierbaren Bedientaste ist die gleichmäßige und komfortable Verteilung der Flüssigkeit möglich, ohne dass der Anwender die Taste immerzu drücken muss. Bis zu 102 Liter pro Stunde werden mit max. 4,5 bar über die individuell einstellbare Messingdüse verteilt. Der Akku ist durch eine Abdeckung vor eindringendem Wasser geschützt und kann auch in allen weiteren Geräten der Power X-Change Akku-Plattform verwendet werden, die bereits mehr als 200 Werkzeug- und Gartengeräte umfasst. (Einhell)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.