DGG: 3. Online Bio-Balkon Kongress startet

Es ist eine Vision, viel mehr Balkone zur Selbstversorgung, naturnah, als Oase der Ruhe und Entspannung zu nutzen.

Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos. Bild: DGG 1822.

Anzeige

Städte und Gemeinden sollen so grüner, bunter, vielfältiger und gesünder werden. Hierzu findet bereits zum 3. Mal der Online Bio-Balkon Kongress vom 20. März bis 31. März 2019 statt.

Mit 34 Experten, unter anderem Prof. Dr. Martin Kraft, Schwester Christa Weinrich, Markus Gastl, Bärbel Oftring, Melanie Grabner, Werner Ollig, sowie Balkonstartern führte die Veranstalterin vorab inspirierende Video-Interviews, die Praxistipps zur Nutzung der Balkone zu Selbstversorgung und Naturvielfalt im nahen Umfeld geben.

Diese Videos werden während der Kongresszeit für jeweils 24 Stunden online gestellt. Ein Online Kongress ist eine virtuelle Veranstaltung im Internet, an der mit E-Mail angemeldete Interessenten kostenlos teilnehmen können. 2018 informierten sich 6.212 Kongressteilnehmer.

Die Interviews spannen einen Bogen von Grundlagen des biologischen Gärtnerns, Naschbalkon, vertikalem Gärtnern zu gesunder grüner Ernährung. Andere Schwerpunkte sind Permakultur, insektenfreundlicher Balkon, Ganzjahresvogelfütterung und prägende Naturerfahrungen für Kinder.

Eine Anmeldung ist unter www.bio-balkon.de/natur möglich. Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos. Ein Kongresspaket mit allen Interviews als Video, Audio und Transkription kann erworbem werden.

Veranstalterin

Die Berliner Balkongärtnerin Birgit Schattling bloggt auf www.biobalkon. de. Sie ist die Medienpreisträgerin 2018 der Deutschen Gartenbaugesellschaft 1822. Im Wettbewerb 2017 der Grünen Liga „Giftfreies Gärtnern - ein Blick über den Gartenzaun“ erhielt sie einen Sonderpreis fürs Gärtnern auf kleinstem Raum. Zudem war sie nominiert für den „European Award for Ecological Gardening 2017“.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.