BioTaurus: Erlebnisorientierter POS-Aktivierung

In den abverkaufsstarken Monaten Mai und Juni geht BioTaurus mit einer effektvollen POS-Aktion auf Tour.

Am Aktionstag hat BioTaurus die Customer Journey fest im Blick. Bild: BioTaurus.

Anzeige

An den stark frequentierten Samstagen startet das Unternehmen in bekannten Gartencentern wie zum Beispiel Seebauer, Mauk oder Bellandris Haubensak eine Awareness-Kampagne mit Glücksrad-Gewinnspiel, Give-aways und Produkt-Sampling, um Kunden auf BioTaurus aufmerksam zu machen. Mit dem biozertifizierten Pflanzen- und Bodenaktivator, der komplett auf natürliche Bestandteile setzt, trifft BioTaurus den Nerv der Zeit. Mikroorganismen dringen in die Erde ein, siedeln sich an den Pflanzenwurzeln an und verbessern so die Nährstoffaufnahme. Das Ergebnis sind blühfreudige, kräftige Pflanzen.

Am Aktionstag hat BioTaurus die Customer Journey fest im Blick: Gleich beim Betreten des Marktes werden Rabatt-Flyer verteilt, um das Interesse potenzieller Kunden zu wecken. Auf der Aktionsfläche mit Blumendeko, Info-Counter und Erklärdisplays informieren Mitarbeiter über die Produkte, ein Glücksrad sorgt für Aufmerksamkeit und Entertainment. Zu gewinnen gibt es charmante Give-aways wie Pflanzhölzer, Einkaufswagenchips und Sprout Pencils aus Holz und sogar hochwertige Romberg Pflanzsets als Hauptpreise. Optional kommt ein mobiler Smoothie-Stand zum Einsatz, für den Vitaminkick zwischendurch.

Am Aktionstag hat BioTaurus die Customer Journey fest im Blick: Gleich beim Betreten des Marktes werden Rabatt-Flyer verteilt, um das Interesse potenzieller Kunden zu wecken. Auf der Aktionsfläche mit Blumendeko, Info-Counter und Erklärdisplays informieren Mitarbeiter über die Produkte, ein Glücksrad sorgt für Aufmerksamkeit und Entertainment. Zu gewinnen gibt es charmante Give-aways wie Pflanzhölzer, Einkaufswagenchips und Sprout Pencils aus Holz und sogar hochwertige Romberg Pflanzsets als Hauptpreise. Optional kommt ein mobiler Smoothie-Stand zum Einsatz, für den Vitaminkick zwischendurch. (BioTaurus)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.