Bio Green: City Jungle Heidelberg erschafft urbane Frucht-Oasen

City Gardening avanciert zum Trend: Gewachsen aus eigener Hände Arbeit schmecken Gemüse und Kräuter doppelt lecker. Damit sich Stadtbewohnende ohne eigenen Garten nicht nur von Supermarktware ernähren, entwickelte Gartenexperte Bio Green eine platzsparende Oase.

Bio Greens City Jungle Heidelberg erschafft urbane Frucht-Oasen. Bild: Bio Green.

City Jungle Heidelberg heißt die innovative Kombination aus Kleingarten und Hochbeet. Auf städtischen Balkonen und Terrassen gedeihen Tomaten, Gurke, Paprika und Co. in rückenfreundlicher Höhe. Rankgitter und Wasserreservoir unterstützen die reiche Ernte. 

Hoch hinaus

Frische Kräuter für den Grillabend, saftige Tomaten für den bunten Salat – ein Griff ins neue Gemüsebeet sorgt für umgehenden Vitaminschub. Im schicken anthrazitfarbenen Zinkkleid macht der City Jungle Heidelberg überall eine gute Figur. Die Pflanzkiste steht auf 80 cm hohen Beinen und ermöglicht das Hegen und Pflegen ohne Bücken. In der Erde des 34 l fassenden Kübels findet das Wurzelwerk genügend Platz für umtriebige Ausbreitung. Darunter schlummert ein 9 l großes Wasserreservoir, das dem Boden Feuchtigkeit nach Bedarf liefert. Der langfristige und kontinuierliche Flüssigkeitsnachschub garantiert maximale Ernteergebnisse. Dank des Speichers dürfen sich Balkongärtner sogar einige Tage Abwesenheit gönnen. Obenauf stützt das stabile Rankgitter Tomaten, Gurken und Stangenbohnen beim Längenwachstum. Vormals umknickende Triebe trotzen nun Wind und Fruchtgewicht. Mit Rankhilfe misst der Kleingarten für engste Räume 161 x 60 x 31 cm (H x B x T). Die optional erhältliche transparente Abdeckhaube erzeugt einen Treibhauseffekt und schützt zudem vor Platzregen.

Urbane Selbstversorger

Vom Balkon direkt auf den Teller: Ernährungsbewusste lernen den City Jungle Heidelberg schnell als komfortable Vitaminquelle schätzen. Kein Frühstück und keine Grillparty mehr ohne eigenes Gemüse in bester Bioqualität. (Bio Green)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.