BHB: Franz-Peter Tepaß neuer Sprecher des Vorstands

Franz-Peter Tepaß ist ab sofort der neue Sprecher des Vorstandes im BHB.

Wechsel bei der Vorstandsspitze des BHB (von links): Rene Haßfeld, Dr. Ralf Bartsch, FranzPeter Tepaß und Hauptgeschäftsführer Dr. Peter Wüst. Bild: BHB/ Götz.

Franz-Peter Tepaß, Geschäftsführer OBI GmbH Deutschland KG, ist ab sofort der neue Sprecher des Vorstandes im Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V. (BHB). Zu seinem Stellvertreter wählten die Mitglieder des Vorstandes Rene Haßfeld, Vorsitzender der Geschäftsführung toom Baumarkt GmbH. Mit der Wahl von Torsten Kreft, Geschäftsführer hagebau GmbH & Co KG, durch die Hauptversammlung ist das Gremium nun wieder komplett.

Notwendig wurde die erneute Umsetzung des BHB-Aufsichtsgremiums durch den Abschied von Dr. Ralf Bartsch, der erst im Vorjahr die Position des Vorstandsprechers beim BHB übernommen hatte. Bartsch verlässt in Kürze das Unternehmen Brüder Schlau/ Hammer und stellte in der Folge auch das Ehrenamt beim BHB zur Verfügung. Mit Franz-Peter Tepaß folgt ihm ein sehr erfahrener Branchenmanager, der den DIY-Handel im Verbandsgebiet seit Jahrzehnten kennt und erfolgreich mitgestaltet. Tepaß gehört dem BHBVorstand seit 2018 an und fungierte bis dato als Finanzvorstand und stellvertretender Sprecher. Diese Funktionen gibt er nun an Rene Haßfeld weiter, der toom-Manager ist ebenfalls ausgewiesener Branchen-Experte.

Durch das Ausscheiden von Dr. Ralf Bartsch, der im Rahmen des BHB-Kongresses in Wiesbaden gestern Abend mit herzlichem Dank in den (vorläufigen) Ruhestand verabschiedet wurde, wurde eine Position im BHB-Vorstand vakant. Diese ist nun durch die Hauptversammlung des BHB am 3. Dezember in Wiesbaden mit Torsten Kreft neu besetzt. Der Manager, der in diesem Jahr bereits als kooptiertes Mitglied den BHB-Vorstand verstärkte, verantwortet als Geschäftsführer den Bereich Einzelhandel innerhalb der hagebau.(BHB)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.