Lubera: Brombeere Navaho® The Big Easy®

Navaho® The Big Easy ist eine würdige Nachfolgerin für die Original Navaho®.

Brombeere Navaho® ‚The Big Easy®‘. Bild: Lubera.

Anzeige

Wie die Urmutter der Navaho® Brombeerfamilie hat sie einen stark aufrechten Wuchs. Überhaupt fallen die großen Blätter und auch die großen Blüten dieser Sorte auf. Auch die schwarzen, länglichen Zapfenähnlichen Früchte sind nochmals etwa 30-50% größer sind als bei Navaho® Bigandearly®, und auch viel größer als bei der Original Navaho®.

Aber kann so eine große schwarze Frucht überhaupt schmecken? Jedenfalls stimmt hier die negative Assoziation ‚groß=geschmacklich minderwertig‘ überhaupt nicht: Wie die anderen Navaho-Sorten schmeckt auch The Big Easy ausgezeichnet: Sie muss natürlich reif geerntet werden, und dann erfreut sie mit einem ausgewogenen Zucker-Säure Verhältnis und mit einem feinen Brombeeraroma, das etwas parfümierter, auffälliger daherkommt als zum Beispiel bei der alten Standartsorte Loch Ness.

Reife/Ernte: Mittlere Reifezeit, Beginn etwas später als Bigandearly® und die Ernte dauert doch nicht solange wie bei Summerlong®.

Früchte: Riesig, länglich gezogen, mit relativ großen Einzelfrüchten. Trotz der Größe ist die ganze Frucht samt dem Kelch sehr angenehm zu essen, zerfließt geradezu auf der Zunge.

Geschmack: Intensives Brombeeraroma, etwas parfümiert, mit genügend Zucker. (Quelle: Lubera)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.